zurück

Sächsisches Personalvertretungsgesetz

Kommentar für die Praxis

Bild von Sächsisches Personalvertretungsgesetz

Sächsisches Personalvertretungsgesetz

Basiskommentar mit Wahlordnung

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

5. Auflage 2016 (August 2016)
523 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6450-0



Der Basiskommentar erläutert auf dem neuesten Stand die Vorschriften des Sächsischen Personalvertretungsgesetzes - praxisnah und gut verständlich. Das Werk berücksichtigt Gesetzgebung, aktuelle Rechtsprechung, einschlägige Literatur und die Wahlordnung. Der Anhang enthält den Text der Sächsischen Personalvertretungswahlenverordnung und weitere
wichtige Rechtsvorschriften für die Arbeit der Personalvertretung.

Orientierungshilfe plus Empfehlungen


Damit bietet der Kommentar eine zuverlässige Orientierungshilfe für alle, die mit dem Sächsischen Personalvertretungsgesetz in der Praxis arbeiten. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen liefert er Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten. Das ausführliche Stichwortverzeichnis ermöglicht auch Nichtjuristen eine schnelle Orientierung in der Rechtsmaterie.

Das Sächsisches Personalvertretungsgesetz gebündelt


Der Kommentar bündelt Vorschriften, Rechtsprechung, Gesetzesänderungen und Literaturhinweise. Außerdem enthält der Anhang den Text der Wahlordnung. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien finden hier konkrete Hinweise und Tipps für die Anwendung in der Praxis.

Aus dem Inhalt


  • Allgemeine Vorschriften
  • Personalvertretungen
  • Geschäftsführung
  • Rechtsstellung
  • Personalversammlung
  • Stufenvertretungen und Gesamtpersonalrat
  • Besondere Vertretungen
  • Beteiligung der Personalvertretungen
  • Gerichtliche Entscheidungen
  • Verschlusssachen und Verfassungsschutz
  • Übergangs- und Schlussvorschriften

Die Autoren


Susanne Gliech, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und Familienrecht in Jena.
Lore Seidel, Richterin am Arbeitsgericht Cottbus und Vizedirektorin des Arbeitsgerichts Cottbus.
Klau Schwill, Assessor jur., Abteilungsleiter Recht des ver.di Landesbezirks Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen.

Lieferbar
  • Ladenpreis: 44,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken