bund.online News

  • Die Fachmodule von Bund Online

    Ob Betriebs- oder Personalrat, Mitglied der Schwerbehindertenvertretung oder Anwalt im Bereich Arbeitsrecht: Arbeiten Sie doch einfach mit den Fachmodulen des Bund-Verlages.

    • Speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten
    • Komfortable Suchfunktionen
    • Fortlaufende Aktualisierung
    • Arbeitshilfen und Mustertexte
    • Umfassende Rechtsprechungsdatenbank
    • Renommierte Autorinnen und Autoren des Bund-Verlages
     mehr...

Online-Helfer für Betriebsräte

Christof Herrmann rezensiert das Fachmodul "Betriebsratswissen online" und vergleicht es mit anderen Online-Produkten für Betriebsräte in der Zeitschrift "Computer und Arbeit". Der Artikel steht Ihnen hier zum Herunterladen als PDF zur Verfügung.

CuA 5/2013, S. 35 - 38.


Aktuelle Meldungen

 
  • Arbeitsentgelt

    Drei Fragen zur Entgeltfortzahlung

    [25.06.2015]Die finanzielle Absicherung bei Krankheit und an Feiertagen ist ein existenzielles Recht für alle Beschäftigten. Betriebsräte sollten darauf achten, dass jeder das bekommt, was ihm zusteht. Warum das Entgeltfortzahlungsgesetz für Betriebsräte so wichtig ist, erklärt unser Autor Peter Wedde. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Abmahnung

    Lehrerin darf Mütze tragen

    [23.06.2015]Eine islamische Pädagogin darf anstelle eines Kopftuches eine Mütze tragen, die Haare und Ohren vollständig verdeckt. Eine Abmahnung mit der Aufforderung auf die Mütze zu verzichten, verstößt gegen die grundrechtlich geschützte Glaubensfreiheit – so jetzt das BVerfG. weiterlesen auf "Der Personalrat"
  • Tarifrecht

    Einmal Tarifvertrag, immer Tarifvertrag

    [22.06.2015]Gilt für einen Arbeitnehmer ein Tarifvertrag, so muss sich auch ein neuer Firmeninhaber daran halten. Doch gilt das wirklich immer? Muss er alle Lohnerhöhungen mitmachen? Auch dann, wenn der neue Inhaber nicht tarifgebunden ist? Das war schon immer streitig, nun legt das BAG die Frage dem EuGH vor.  weiterlesen auf "Arbeit und Recht"
  • Streik

    Post darf Beamte als Streikbrecher einsetzen

    [28.05.2015]Der freiwillige Einsatz von Beamten auf bestreikten Arbeitsplätzen ist zulässig. Das entschied das ArbG Bonn und wies damit den Unterlassungsantrag der Gewerkschaft ver.di zurück. Ver.di hatte gefordert, dass die Deutsche Post während Streiks keine Beamten auf bestreikten Arbeitsplätzen einsetzt. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Kita-Streik

    Fünf Fragen betroffener Eltern

    [12.05.2015]Der Kita-Streik geht weiter. Das Ziel der Streikenden bleibt richtig: mehr Lohn und mehr Anerkennung für ihre Arbeit. Betroffene Eltern müssen Notfallpläne entwickeln. Wir klären über die Rechte auf. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Kirchenarbeitsrecht

    Wiederheirat erlaubt

    [08.05.2015]Katholische Kirche lockert Arbeitsrecht: Künftig sind Scheidung und erneute Heirat kein Kündigungsgrund mehr. Auch eingetragene Lebenspartnerschaften führen nur noch in Ausnahmefällen zur Kündigung. Gewerkschaften bekommen mehr Rechte – soweit die Empfehlung der Bischofskonferenz.  weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Mindestlohn

    Bereitschaftszeit muss nicht voll bezahlt werden

    [07.05.2015]Mitarbeiter der Rettungsdienste können nicht verlangen, dass ihre Bereitsschaftszeiten in voller Höhe mit dem Mindestlohn bezahlt werden, entschied das ArbG Aachen. Die bisherige Praxis im TVöD, Bereitschaftszeiten nur zur Hälfte als tarifliche Arbeitszeit anzurechnen, ist nicht rechtswidrig. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Grundsicherung

    Zuschlag für Alleinerziehende bei erneuter Heirat

    [06.05.2015]Eine Mutter kann auch dann Anspruch auf den Zuschlag für Alleinerziehende haben, wenn sie erneut heiratet. So das SG Osnabrück im Falle einer wiederverheirateten Frau, die sich nach der Heirat weiterhin allein um ihre Tochter kümmerte und alleine die Verantwortung für die Kindererziehung übernahm. weiterlesen auf "Soziale Sicherheit"
  • Aufsichtsrat

    Tochterunternehmen im Ausland zählen mit

    [30.04.2015]Im Ausland beschäftigte Mitarbeiter sind an der Wahl der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zu beteiligen. Dies gilt auch für Arbeitnehmer ausländischer Tochterunternehmen. Sollte das Urteil des LG Frankfurt rechtskräftig werden, sind viele Aufsichtsräte in deutschen Unternehmen falsch besetzt. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"
  • Tarifvertrag

    Günstigere Regelung gilt

    [17.04.2015]Gibt es in einem Unternehmen einen Haustarifvertrag, ist dieser grundsätzlich anwendbar. Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Tarifvertrag, auf den im Arbeitsvertrag Bezug genommen wird, eine für den Arbeitnehmer eindeutig günstigere Regelung enthält – so das BAG. weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"

Unsere Fachzeitschriften auf bund.online

Arbeitsrecht im Betrieb
Zeitschrift für Betriebsratsmitglieder

Zum Test-Abo Weitere Informationen

Arbeitsrecht im Betrieb 6/2015: Mobile Arbeit - Was der Betriebsrat beachten muss.

Der Personalrat
PersonalRecht im öffentlichen Dienst

Zum Test-Abo Weitere Informationen

Der Personalrat 6/2015: Arbeitszeit - wenn die Arbeit niemals endet

Computer und Arbeit
Vernetztes Wissen für Betriebs- und Personalräte

Zum Test-Abo Weitere Informationen

Computer und Arbeit 6/2015: Social Media - Mitbestimmung für die Steckdose

Arbeit und Recht
Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht

Zum Test-Abo Weitere Informationen

AuR 6/2015: Arbeitsentgelt in der Unternehmensinsolvenz – Überblick und ausgewählte aktuelle Themen

Soziale Sicherheit
Zeitschrift für Arbeit und Soziales

Zum Test-Abo Weitere Informationen

Aktuell in der Sozialen Sicherheit: 25 Jahre Deutsche Einheit - Renteneinheit überfällig?

Gute Arbeit
Zeitschrift für Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung

Zum Test-Abo Weitere Informationen

Aktuell in Gute Arbeit 6/2015: Urlaub - ohne Stress