Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

Immer mobil: Die AuR auf iPad und iPhone lesen!

 

Aktuell in der Ausgabe 8-9/2016

  • Ulrich Preis/Florian Wieg, Weisungsrecht nach Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung in einer mobilen Arbeitswelt
  • Wolfgang Däubler: Herausforderungen für das Arbeitsrecht – Deregulierung, Globalisierung, Digitalisierung
  • Eva Kocher: Das Andere des Arbeitsrechts
  • Manfred Walser: Homeoffice in den Niederlanden
  • Uta Schuchart, Ständige Erreichbarkeit – Arbeitszeit light vs. Recht auf Unerreichbarkeit

    Zum Inhaltsverzeichnis
 

Aktuelle Meldungen

 
  • Arbeitsentgelt

    Auch irrtümliche Überweisungen sind Arbeitslohn

    [24.08.2016]

    Zum Arbeitslohn gehören auch irrtümliche Überweisungen des Arbeitgebers. Die Rückzahlung von Arbeitslohn ist erst im Zeitpunkt des tatsächlichen Abflusses einkünftemindernd zu berücksichtigen. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH) im Falle eines Gesellschafters, dem versehentlich zu hohe Tantiemen und Urlaubsgelder überwiesen worden waren.

     Mehr...
     
  • Arbeitszeit

    Kein genereller Anspruch auf bezahlte Umkleidezeit

    [17.08.2016]

    Das An- und Ablegen der durch eine Dienstvereinbarung vorgeschriebenen weißen Dienstkleidung eines Krankenpflegers ist nicht zwingend als vergütungspflichtige Arbeitszeit zu werten. Entscheidend ist, ob das Umkleiden auch zu Hause möglich wäre. Das hat das Landesarbeitsgericht Niedersachsen entschieden.

     Mehr...
     
  • Sozialgerichtsbarkeit

    Bundessozialgericht erhält neuen Präsidenten

    [09.08.2016]

    Zum 1. Oktober 2016 tritt der bisherige Vizepräsident Prof. Dr. Rainer Schlegel an die Spitze des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel, wie die Neue Juristische Wochenschrift (NJW) gemeldet hat. Der 58 Jahre alte Jurist ist seit 1997 Richter am BSG und Mitherausgeber mehrerer Kommentare zum Sozialrecht.

     Mehr...
     
  • Bonuszahlung

    So bestimmt das Gericht bei Bonusleistungen mit

    [05.08.2016]

    Behält sich der Arbeitgeber vertraglich vor, über die Höhe eines Bonusanspruchs nach billigem Ermessen zu entscheiden, unterliegt diese Entscheidung der vollen gerichtlichen Überprüfung. Entspricht die Entscheidung nicht billigem Ermessen, ist sie unverbindlich. Dann entscheidet das Gericht über die Höhe des Bonus – so das BAG. Der klagende Beschäftigte war vom […]

     Mehr...
     
  • Arbeitskampf

    Fluglotsen haften für Streikschäden

    [03.08.2016]

    Die Fluglotsen-Gewerkschaft haftet auf Schadenersatz für die Folgen eines Streiks am Frankfurter Flughafen im Februar 2012. Die Gewerkschaft habe die tarifvertragliche Friedenspflicht verletzt – so das BAG in seiner Pressemitteilung. Der Flughafenbetreiber Fraport beziffert seine Schadenersatzforderung auf rund 5,2 Millionen Euro. Über die Höhe des Schadenersatzes muss aber noch entschieden […]

     Mehr...
     

Die nächste Ausgabe von »Arbeit und Recht«

Die AuR 10/2016

erscheint gedruckt und online am 10.10.2016.

Soziale Netzwerke


Das »Anwaltsmodul Arbeitnehmerberatung« ist ist ein Fachportal für Anwälte, die individualarbeitsrechtliche und kollektivarbeitsrechtliche Mandate wahrnehmen.

Mehr Information + Gratistestabo