Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

Immer mobil: Die AuR auf iPad und iPhone lesen!

 

Aktuell in der Ausgabe 8-9/2016

  • Ulrich Preis/Florian Wieg, Weisungsrecht nach Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung in einer mobilen Arbeitswelt
  • Wolfgang Däubler: Herausforderungen für das Arbeitsrecht – Deregulierung, Globalisierung, Digitalisierung
  • Eva Kocher: Das Andere des Arbeitsrechts
  • Manfred Walser: Homeoffice in den Niederlanden
  • Uta Schuchart, Ständige Erreichbarkeit – Arbeitszeit light vs. Recht auf Unerreichbarkeit

    Zum Inhaltsverzeichnis
 

Aktuelle Meldungen

 
  • Arbeitszeugnis

    Personalleiter darf unterschreiben

    [16.09.2016]

    Auch in einer Arztpraxis mit wenigen Beschäftigten darf der Personalleiter ein Arbeitszeugnis unterzeichnen. Der Arbeitgeber kann immer einen unternehmensangehörigen Vertreter als Erfüllungsgehilfen beauftragen, das Zeugnis in seinem Namen auszufertigen. Das besagt eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts (LAG) Schleswig-Holstein. Die Inhaberin einer Arztpraxis hatte sich gegen einen Zwangsgeldbeschluss zur Wehr gesetzt, in […]

     Mehr...
     
  • Arbeit 4.0

    Digitalisierung in der Arbeitswelt

    [14.09.2016]

    Deregulierung, Globalisierung und Digitalisierung in der Arbeitswelt – mit den Veränderungen in Arbeitswelt und Arbeitsrecht sowie den Möglichkeiten der Gestaltung befassen sich Wolfgang Däubler und Eva Kocher in ihren Beiträgen in der August-/September-Ausgabe der AuR.

     Mehr...
     
  • Berufsausbildung

    DGB fordert Novellierung des Berufsbildungsgesetzes

    [07.09.2016]

    Fast 60 Prozent der Auszubildenden kommt krank zur Arbeit, ein Drittel leistet Überstunden, jeder Zehnte übt regelmäßig ausbildungsfremde Tätigkeiten aus. Eine fachliche Anleitung durch den Ausbilder findet oft nicht mehr statt. So die erschreckenden Ergebnisse des Ausbidungsreports der DGB-Jugend 2016. Höchste Zeit, das Regelwerk zu novellieren. In das Gesetz gehöre […]

     Mehr...
     
  • Betriebsübergang

    BAG zum Betriebsübergang bei Rettungsdiensten

    [02.09.2016]

    Ein Betriebsübergang im Sinne des Gesetzes liegt vor, wenn der neue Rechtsräger eine auf Dauer angelegte wirtschaftliche Einheit unter Wahrung ihrer Identität fortführt. Ob das vorliegt, ist anhand einer Gesamtbewertung aller Umstände zu ermitteln.  Allein die Übernahme von Betriebsmitteln wie den Rettungsfahrzeugen bei einem Rettungdienst reicht noch nicht aus, um […]

     Mehr...
     
  • Arbeitsentgelt

    Auch irrtümliche Überweisungen sind Arbeitslohn

    [24.08.2016]

    Zum Arbeitslohn gehören auch irrtümliche Überweisungen des Arbeitgebers. Die Rückzahlung von Arbeitslohn ist erst im Zeitpunkt des tatsächlichen Abflusses einkünftemindernd zu berücksichtigen. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH) im Falle eines Gesellschafters, dem versehentlich zu hohe Tantiemen und Urlaubsgelder überwiesen worden waren.

     Mehr...
     

Die nächste Ausgabe von »Arbeit und Recht«

Die AuR 10/2016

erscheint gedruckt und online am 10.10.2016.

Soziale Netzwerke


Das »Anwaltsmodul Arbeitnehmerberatung« ist ist ein Fachportal für Anwälte, die individualarbeitsrechtliche und kollektivarbeitsrechtliche Mandate wahrnehmen.

Mehr Information + Gratistestabo