Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

Immer mobil: Die AuR auf iPad und iPhone lesen!

 

Aktuell in der Ausgabe 6/2016

    • Alexander Eufinger: Missbrauchskontrolle bei »Kettenbefristungen«
    • Helmut Zimmermann: Zur Problematik anonymer Arbeitnehmerbeschwerden
    • Martin Strake: Sreikausschluss in karitativ kirchlichen Einrichtungen durch den Zweiten Weg?


    Alle Beiträge und die Rechtsprechung finden Sie im Inhaltsverzeichnis.

    Zum Inhaltsverzeichnis

     

    Aktuelle Meldungen

     
    • Freistellung

      Betriebsräte müssen sich an- und abmelden

      [21.06.2016]

      Freigestellte Betriebsratsmitglieder sind verpflichtet, sich vor Verlassen des Betriebes innerhalb der Arbeitszeiten abzumelden, sich nach ihrer Rückkehr beim Arbeitgeber zurückzumelden und die voraussichtliche Dauer der Betriebsratstätigkeit anzugeben – so das BAG. Arbeitgeber will´s genau wissen Im Fall hatte der Arbeitgeber von den freigestellten Betriebsratsmitgliedern verlangt, dass diese sich an- und […]

       Mehr...
       
    • Arbeitskleidung

      Schlachter müssen Reinigung nicht selbst bezahlen

      [16.06.2016]

      In lebensmittelverarbeitenden Betrieben wie Schlachthöfen muss der Arbeitgeber für saubere und geeignete Hygienekleidung sorgen. Die Kosten für die Reinigung kann er nicht auf die Beschäftigten abwälzen oder vom Lohn abziehen – zumindest nicht ohne eigene Vereinbarung. Der Arbeitnehmer ist im Schlachthof der Beklagten im Bereich der Schlachtung beschäftigt. Die Beklagte […]

       Mehr...
       
    • Befristung

      BAG erlaubt Kettenbefristung von Uni-Stellen

      [13.06.2016]

      In Forschung und Lehre sind befristete Stellen an der Tagesordnung. Anzeichen für Rechtsmissbrauch können die Befristung allerdings unwirksam machen. Dient die befristete Stelle der wissenschaftlichen Qualifikation des Mitarbeiters, spricht dies gegen einen Rechtsmissbrauch, entschied das BAG. Befristungen über 22 Jahre Die Klägerin war vom 1.09.1989 bis zum 31.10.2011 durchgehend an […]

       Mehr...
       
    • Leiharbeit und Werkvertrag

      Mogelpackung bleibt Mogelpackung

      [06.06.2016]

      Die Regierung hat das Gesetz gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkvertrag auf den Weg gebracht. Ab 2017 sollen strengere Regeln gelten. Die Verleihdauer bei der Leiharbeit wird auf 18 Monate begrenzt, ab 9 Monaten gilt Equal Pay. Doch unser Experte Jürgen Ulber sieht wenig Positives, denn viele der Regelungen ließen […]

       Mehr...
       
    • Arbeitsvertrag

      »Nettolohn-Optimierung« senkt Rentenbeitrag

      [31.05.2016]

      Vereinbaren Arbeitgeber und Arbeitnehmer, den Lohn zum Teil durch Sachleistungen zu ersetzen, sinken Lohnsteuer und Sozialabgaben. Die Rentenversicherung kann auf den zulässig reduzierten Lohn keine Nachforderungen erheben, entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg. Der Betreiber eines Gartencenters hatte mit seinen Arbeitnehmern einvernehmlich schriftlich vereinbart, dass der Bruttolohn abgesenkt wird und im Gegenzug […]

       Mehr...
       

    Die nächste Ausgabe von »Arbeit und Recht«

    Die AuR 7/2016

    erscheint gedruckt und online am 11.07.2016.

    Soziale Netzwerke


    Das »Anwaltsmodul Arbeitnehmerberatung« ist ist ein Fachportal für Anwälte, die individualarbeitsrechtliche und kollektivarbeitsrechtliche Mandate wahrnehmen.

    Mehr Information + Gratistestabo