Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

/zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/1/
 

Solo-Selbstständige

Große Lücken bei der sozialen Sicherung: Selbstständige müssen die Beiträge zu ihrer sozialen Absicherung in der Regel allein – ohne die Beteiligung eines Arbeitgebers – aufbringen. Viele gering verdienende Solo-Selbstständige sind damit überfordert – zumal sie nicht selten über 40 % ihres Einkommens für die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung aufbringen müssen. Die Folge: Die soziale Absicherung der (Solo-) Selbstständigen in Deutschland ist lückenhaft.
Zum Inhaltsverzeichnis

 

Aktuelle Meldungen

 
  • Arbeitsunfall

    Rauferei mit Polizei nicht versichert

    [16.09.2016]

    Die Voraussetzungen für einen Arbeitsunfall liegen nicht vor, wenn der Verunfallte den grundsätzlich versicherten Heimweg durch das Einschieben persönlicher, nicht erforderlicher Handlungen unterbricht. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn es bei einer Polizeikontrolle aufgrund der Weigerung, sich auszuweisen, zu einem Handgemenge kommt. Das hat das Sozialgericht Darmstadt in einem […]

     Mehr...
     
  • Unfallversicherung

    Studenten kicken mit Versicherungsschutz

    [12.09.2016]

    Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung erstreckt sich auch auf Fußballspiele von Studenten im Rahmen der so genannten »Campusliga« und das Aufwärmen vor dem Spiel. Das Turnier habe in der organisatorischen Verantwortung der Hochschule gestanden und Bezug zum Studium gehabt – so das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen. Quelle:LSG Niedersachsen-Bremen, 27.07.2016 Aktenzeichen: L 3 […]

     Mehr...
     
  • Altersrente

    Zahlung von Rentenbeiträgen während der Ausbildung

    [24.08.2016]

    Will ein Arbeitnehmer eine Ausbildungszeit bei der Deutschen Rentenversicherung anerkennen lassen, um früher in Rente gehen zu können, muss er beweisen, dass er während der Ausbildung Sozialversicherungsbeiträge gezahlt hat. Allein die Glaubhaftmachung des versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses reicht dafür nicht aus – so das Sozialgericht Mainz.   Ein 1954 geborener Mainzer begehrte […]

     Mehr...
     
  • Rente mit 63

    ALG-Bezug zählt nicht als Wartezeit

    [28.07.2016]

    Die »Rente mit 63« wurde als Wahlgeschenk für Rentner kritisiert. Aber auch für die abschlagsfreie Rente ab 45 Beitragsjahren gelten Regeln: So zählt  Arbeitslosigkeit in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn nicht als Versicherungszeit. Das Gesetz will Anreize für eine faktische Frührente mit 61 vermeiden – so das Landessozialgericht Stuttgart. […]

     Mehr...
     
  • Sozialversicherung

    Musikschullehrer ist abhängig beschäftigt

    [11.07.2016]

    Mit Pauken und Trompeten: Auch wenn eine städtische Musikschule seit Jahren nur noch auf Honorarbasis einstellt, können die Musiklehrer der Sozialversicherungspflicht unterliegen. Das Urteil hat Bedeutung für alle Lehrer an öffentlichen Musikschulen, betont das nordrhein-westfälische Landessozialgericht.

     Mehr...
     

Die nächste Ausgabe von »Soziale Sicherheit«:

Die Ausgabe 9/2016 der Sozialen Sicherheit befasst sich im Titelthema mit dem Rentenkonzept der Gewerkschaften. Sie erhalten die Ausgabe

  • als Abonnentin/ Abonnent voraussichtlich am 28. September 2016.
  • online ebenfalls zeitnah.

SoSiplus
Rechtsprechungsdienst Soziale Sicherheit


Der Rechtsprechungsdienst zur Zeitschrift liefert aktuell, kurz und kompakt auf acht Seiten die neuesten wichtigen Urteile zum Sozialrecht. Ergänzt werden diese Infos durch Praxis-Hinweise zur Umsetzung von neuen Gesetzen, Verordnungen und Urteilen.