Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

/zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2017/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/9/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/1/
 

Höheres Regelrentenlalter?

Folgen einer "Rente ab 70"
Das reguläre Rentenalter steigt. Derzeit liegt es bei 65 Jahren und sechs Monaten. Bis 2029 wird es auf 67 Jahre steigen. Doch auch danach soll nach den Vorstellungen von etlichen »Experten« und Politikern nicht Schluss sein. Was soll das bringen? Und warum sind heute schon immer mehr Rentner im Ruhestand erwerbstätig?
Zum Inhaltsverzeichnis

 

Aktuelle Meldungen

 
  • Unruhestand

    Immer mehr Rentner arbeiten

    [19.07.2017]

    Unterstützt durch das neue Flexirentengesetz zeigt sich Bewegung: Immer mehr Ältere sind erwerbstätig, obwohl sie bereits eine Rente beziehen. Die meisten entscheiden sich für einen Minijob. Entsteht so eine neue Form des zeitgemäßen Rentenübergangs? Diese Fragen beantworten Prof. Gerhard Bäcker und Jutta Schmitz vom Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) […]

     Mehr...
     
  • Hilfen für Blinde

    Hunde-Elend berechtigt Blinden nicht zum Reiserücktritt

    [18.07.2017]

    Blindenhunde sind für viele blinde Menschen unverzichtbare Begleiter: Aber wenn es um Reisebuchungen geht, zählt ein Blindenhund leider nicht so viel wie eine Prothese oder ein Implantat. Daher ist ein erkrankter Blindenhund kein anerkannter Grund, den gebuchten Urlaub noch kurzfristig zu stornieren. Die Reiserücktrittsversicherung muss nicht einspringen – so das […]

     Mehr...
     
  • Grundsicherung

    Verkauf des Eigenheims im Trennungsjahr unzumutbar

    [27.06.2017]

    Die Scheidung hat oft einschneidende Folgen. Insbesondere, wenn einer oder beide Ehegatten anschließend auf die Grundsicherung (Hartz IV) angewiesen sind. Allerdings kann das Jobcenter nicht verlangen, dass getrennt lebende Paare schon vorher ihr Eigenheim verwerten. Es stelle eine besondere Härte dar, wenn Ehegatten ihr Haus schon verkaufen müßten, bevor sicher […]

     Mehr...
     
  • Krankenversicherung

    Anspruch auf Krankengeld auch ohne AU-Bescheinigung

    [08.06.2017]

    Der Anspruch auf Krankengeld setzt nicht zwingend eine förmliche Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung voraus. Es kann ausreichen, dass ein Arzt formlos die Arbeitsunfähigkeit (AU) festgestellt hat. So das SG Leipzig in einem Fall, bei dem nach Ablauf der AU ein sofortiger Arztbesuch nicht möglich war. Erlischt der Anspruch auf Krankengeld, wenn nach Ablauf […]

     Mehr...
     
  • Rehabilitation

    Keine Namensänderung in »James Bond«

    [06.06.2017]

    So wünschenswert das auch erscheinen mag: Ein Patient hat keinen Anspruch darauf, seinen Namen aus medizinischen und familiären Gründen in »James Bond« zu ändern, auch wenn seine behandelnden Ärzte die Namensänderung befürworten. Die zuständige Gemeinde habe den Antrag zu Recht abgelehnt, entschied das Verwaltungsgericht (VG) Koblenz.

     Mehr...
     

Die nächste Ausgabe von »Soziale Sicherheit«:

Das Titelthema der nächsten Ausgabe der Sozialen Sicherheit beschäftigt
sich mit der Förderung beruflicher Weiterbildung. Was passiert hier? Was ist vor
dem Hintergrund wachsender Qualifikationsanforderungen notwendig? Sie erhalten die Ausgabe

  • als Abonnentin/ Abonnent voraussichtlich am 24. Juli 2017.
  • online ebenfalls zeitnah.

SoSiplus
Rechtsprechungsdienst Soziale Sicherheit


Der Rechtsprechungsdienst zur Zeitschrift liefert aktuell, kurz und kompakt auf acht Seiten die neuesten wichtigen Urteile zum Sozialrecht. Ergänzt werden diese Infos durch Praxis-Hinweise zur Umsetzung von neuen Gesetzen, Verordnungen und Urteilen.