Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

 
Soziales Recht 3/2016

Soziales Recht

Wissenschaftliche Zeitschrift für Arbeits-
und Sozialrecht

  • Hintergrundberichte und neueste Erkenntnisse aus den Disziplinen Arbeits- und Sozialrecht, von Topautorinnen und -autoren fundiert und verständlich aufbereitet.
  • eine Plattform für wissenschaftlichen Diskurs und Gutachten des Hugo-Sinzheimer Instituts.
 

Interviews mit den Herausgebern

„Das wird noch einigen Streit geben“

Arbeitsrechtler Dr. Olaf Deinert erklärt, wann Streiks in kirchlichen Einrichtungen künftig verboten sind – und warum die BAG-Grundsatzurteile trotzdem Chancen für Gewerkschaften bergen.
Dr. Olaf Deinert in Mitbestimmung 5/2013, S.50f.
____________________________________________

"Geradezu widersinnig"

Dr. Rüdiger Krause erklärt, warum die deutsche Unternehmensmitbestimmung nicht gegen Europarecht verstößt - auch wenn einige arbeitgebernahe Juristen das behaupten.
Dr. Rüdiger Krause in Mitbestimmung 11/2012, S. 20 - 22

Aktuell in der Ausgabe 3/2017

Abhandlungen

  • Wolfgang Däubler: Unabhängigkeit des Betriebsrats trotz Gegnerfinanzierung? –
  • Probleme der Vergütung von Betriebsratsmitgliedern
  • Monika Schlachter: Der Einfluss des Arbeitsvölkerrechts auf das nationale Recht –
    aktuelle Perspektiven

Rezensionsaufsatz

  • Franz Gamillscheg: Thomas Dieterich, Ein Richterleben im Arbeits- und Verfassungsrecht
  • Franz Gamillscheg: Frederike Misselwitz, Marie Luise Hilger, Zum Leben und Wirken einer Arbeitsrechtlerin im 20. Jahrhundert

Vorschau

In einer der nächsten Ausgabe lesen Sie:

Abhandlungen

  • Roland Schwarze: Der unfallversicherungsrechtlicheRegress (§ 110 SGB VII) im Spiegel aktueller Rechtsprechung
  • Felix Welti: Rechtserschließung undRechtsdurchsetzung im Sozialrecht
  • Anna Heinen/Ricardo Petri: »Leyes de subcontratación«im Rechtsvergleich

Rezensionsaufsatz

  • Sudabeh Kamanabrou (Hrsg.), Rechtsangleichung im Recht der Kettenbefristungen (Bernd Waas)