Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

/zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/7/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2016/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/7/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2015/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/7/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2014/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/7/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2013/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/7/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2012/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2011/8/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/2/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/12/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/11/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/10/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/3/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/9/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/4/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/5/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/6/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/1/ /zeitschriften/computer-und-arbeit/ausgabe/2010/7/
 

Aktuelle Meldungen

RSS

Videoüberwachung Heimliche Kamera-Aufnahmen vor Gericht unverwertbar

[26.02.2014]Im Arbeitsleben ist nicht jede Form der Überwachung zulässig – auch nicht, wenn dadurch Straftaten aufgeklärt werden könnten. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hervor. Ausschlaggebend sind Erwägungen zum Persönlichkeitsrecht der Mitarbeiter.

Der Fall:

In einem Einzelhandelsbetrieb war es zu erheblichen Fehlmengen beim Leergut gekommen. Der Arbeitgeber stellte fest, dass deutlich mehr Pfand ausgezahlt, als Leergut an die Hersteller zurückgegeben wurde.

Mit Zustimmung des Betriebsrats richtete er daraufhin für drei Wochen eine versteckte Videoüberwachung ein, und zwar zusätzlich zur dort üblichen und den Mitarbeitern bekannten "offenen" Überwachung.

Aus den Aufzeichnungen der versteckten Überwachung ergab sich dann tatsächlich, dass eine bestimmte Mitarbeiterin mehrfach Geld aus der Leergutkasse an sich nahm.

Daraufhin wurde ihr fristlos, hilfsweise fristgerecht gekündigt. Die Mitarbeiterin mochte das nicht einsehen und erhob Kündigungsschutzklage.

Die Entscheidung:

Der Sachverhalt ist an sich eindeutig. Problematisch war aber die Verwertbarkeit des heimlich beschafften Videobeweises (prozessuale Verwertbarkeit).

Die BAG-Richter entschieden, dass jedenfalls die fristlose Kündigung unwirksam ist. Hinsichtlich der ordentlichen Kündigung verwiesen sie den Rechtsstreit zurück an das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm.

Kündigung darf sich nicht auf heimliche Kamera-Aufnahmen stützen

Allerdings machten die obersten Arbeitsrichter deutlich, dass sich das LAG bei der Prüfung der Rechtmäßigkeit der ordentlichen Kündigung nicht auf die Videoaufzeichnungen stützen darf.

Ob dies unmittelbar aus § 6b BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) oder doch eher aus § 32 BDSG folgt, sei unerheblich.

Denn ein Verwertungsverbot ergibt sich in jedem Fall aus einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts der Klägerin nach Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz (GG) – und diese Verletzung wird nicht durch überwiegende Beweisinteressen der Beklagten gerechtfertigt.

Quelle:

BAG, Urteil vom 21.11.13
Aktenzeichen: 2 AZR 797/11

© bund-verlag.de - (jes)

Linktipp der Online-Redaktion:

»Dauerüberwachung ist Stress für die Seele! – Interview mit einem GBR-Vorsitzenden im Einzelhandel« von Detlef Dahlbeck und Jens Sobisch in »Computer und Arbeit« Ausgabe 3/2013, S. 19 - 23