Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Aktuelle Meldungen

RSS

Individualarbeitsrecht Warum das Arbeitsrecht für Betriebsräte so wichtig ist

[14.03.2016]Im Arbeitsalltag sehen sich Betriebsräte oft mit arbeitsrechtlichen Fragen konfrontiert. Im Bund Verlag ist jetzt die Neuauflage des Kommentars zum Arbeitsrecht erschienen. Der Herausgeber, Prof. Dr. Peter Wedde, erklärt im Interview, warum das Arbeitsrecht für Betriebsräte so wichtig ist, über welche Themen sie Bescheid wissen sollten und wie der Kommentar bei der Arbeit helfen kann.

Bund-Verlag: Warum ist für Betriebsräte ein Überblick über das (Individual-)Arbeitsrecht so wichtig?

Peter Wedde:

Das BetrVG weist Betriebsräten durch § 80 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG die Aufgabe zu, über die Einhaltung aller zugunsten von Arbeitnehmern geltenden Schutzgesetze zu wachen. Dazu gehören beispielsweise auch die zugunsten von Arbeitnehmern geltenden Regelungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, zum Urlaubsrecht, zur Entgeltfortzahlung oder zum Datenschutz. Dies setzt einen guten Überblick über die wichtigsten Schutzgesetze voraus.

Bund-Verlag: Über welche (Individual-)arbeitsrechtlichen Themen sollte der Betriebsrat Bescheid wissen?

Peter Wedde:

Die individualrechtlichen Themen und Fragestellungen, mit denen Betriebsräte konfrontiert werden, sind vielfältig. Bezogen auf neue flexible Arbeitsformen gehört hierzu etwa das Wissen über gesetzliche Höchstarbeitszeiten oder über zu beachtende Sicherheitsvorschriften. Wird Arbeitnehmern im Betrieb nur der Mindestlohn gezahlt, sind die Vorschriften im Mindestlohngesetz einschlägig. Gibt es im Betrieb befristete Arbeitsverhältnisse oder Leiharbeitnehmern, haben einschlägige gesetzlichen Vorgaben und Begrenzungen im Teilzeit- und Befristungsgesetz oder im Arbeitnehmerüberlassungsgesetzt eine große Bedeutung.

Bund-Verlag: Warum ist die aktuelle Neuauflage des Kommentars für Betriebsräte wichtig?

Peter Wedde:

Um im Einzelfall qualifiziert bewerten zu können, ob der gesetzliche Schutzrahmen eingehalten wird, reicht ein Blick ins Gesetz allein oft nicht aus, um alle Fragen zu beantworten. Hier hilft der Kommentar weiter, weil er den Gesetztext nicht nur in den Kontext von Literatur und Rechtsprechung stellt, sondern auch auf Gesetzesänderungen und neue Urteile hinweist. In der neuen Auflage des Kommentars werden neben grundlegenden Neuregelungen, etwa im Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz beispielsweise auch zahlreiche Detailänderungen im Mindestlohngesetz oder im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz berücksichtigt. Hinzu kommt neue Rechtsprechung, die es etwa zum Urlaubsrecht oder zur Befristung gibt.

Der Interviewpartner:

Dr. Peter Wedde,

Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences sowie wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Datenschutz, Arbeitsrecht und Technologieberatung in Eppstein

 

Lesetipp der Online-Redaktion:

Peter Wedde (Hrsg.)

Arbeitsrecht

Kompaktkommentar zum Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen

5. Aufl. 2016, 1741 Seiten, Bund-Verlag

ISBN: 978-3-7663-6419-7

Ladenpreis: € 89,90

Nähere Informationen und Leseproben zum Titel finden Sie hier!

 

© bund-verlag.de (ls)