Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Archiv der Meldungen bis 13. Juni 2016. Neuere Meldungen finde Sie auf Nachrichten für Betriebsräte.

Aktuelles Archiv

  • Arbeitgeber muss Mehrarbeit gesondert vergüten

    [23.02.2012]Fehlt es an einer wirksamen Vergütungsregelung, so ist der Arbeitgeber verpflichtet, geleistete Mehrarbeit zusätzlich zu vergüten, wenn diese den Umständen nach nur gegen eine Vergütung zu erwarten ist. Das ist der Fall, wenn der Arbeitnehmer kein herausgehobenes Entgelt bezieht, entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG). Mehr...
  • BAG: Frage nach Schwerbehinderung ist nach sechs Monaten zulässig

    [20.02.2012]Verschweigt ein schwerbehinderter Arbeitnehmer noch nach Erwerb des Sonderkündigungsschutzes seine Schwerbehehinderung auf Frage des Arbeitgebers, kann er seine Kündigung später nicht mit dem Vorwurf angreifen, dass diese mangels Beteiligung des Integrationsamtes unwirksam sei, entschied das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • Eine Berufsausbildung verbietet keine spätere befristete Einstellung

    [16.02.2012]Ein Berufsausbildungsverhältnis ist kein Arbeitsverhältnis im Sinne des Vorbeschäftigungsverbots für eine sachgrundlose Befristung in § 14 Abs. 2 Satz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG), entschied das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • BEM - Überwachungsrecht des Betriebsrats

    [13.02.2012]Um das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) in seinem Betrieb pflichtgemäß überwachen zu können, muss der Betriebsrat den betroffenen Personenkreis kennen. Der Arbeitgeber kann ihm die Namen der in Frage kommenden Beschäftigten nicht aus Gründen des Datenschutzes vorenthalten, entschied das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • Arbeitsweg: Unfallversicherung gilt nicht bei Alkoholgenuss

    [06.02.2012]Unfälle auf dem Weg zur oder von der Arbeit nach Hause stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Gilt das auch, wenn Alkohol im Spiel ist? Das Bayerische Landessozialgericht hat das für den Fall abgelehnt, dass der Alkoholgenuss als wesentliche Unfallursache feststeht. Mehr...
  • Arbeitsmarkt: EU-Kommission rügt deutsches Betreuungsgeld

    [02.02.2012]Die deutschen Pläne zum Betreuungsgeld stoßen bei der Brüsseler EU-Kommission auf wenig Gegenliebe. Der Zuschuss ermutige Eltern, zu Hause zu bleiben, fürchtet EU-Sozialkommissar Laszlo Andor. Mehr...
  • [02.02.2012]»Jobs, von denen man auch leben kann« - lebendige Debatte über Arbeitsbedingungen bei »Anne Will«

    Wie berichtet, wurde gestern unter dem Motto »Unten schuften, oben kassieren - sieht so unser Jobwunder aus?« in der ARD-Talkshow »Anne Will über die Arbeitsbedingungen in Deutschland diskutiert. Mit dabei: war auch Mona Frias, Betriebsratsvorsitzende bei Schlecker und Autorin für »Arbeitsrecht im Betrieb«. Mehr...
  • [01.02.2012]Unser Fernsehtipp: Betriebsratsvorsitzende zu Gast bei Anne Will

    Unter dem Motto »Unten schuften, oben kassieren - sieht so unser Jobwunder aus?« diskutieren heute am 1.2.2012 um 22:45 die Gäste der Talkshow »Anne Will« die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Mit dabei ist auch Mona Frias, Betriebsratsvorsitzende bei Schlecker und Autorin bei »Arbeitsrecht im Betrieb«. Mehr...