Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

/zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2016/9/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2015/1/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/5/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/4/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/3/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/2/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/6/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/7/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/8/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/10/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/11/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/12/ /zeitschriften/soziale-sicherheit/ausgabe/2014/1/
 

Aktuelle Meldungen

RSS

Arbeitsunfall Keine Betriebshilfe für Landwirt im Nebenberuf

[10.02.2014]Erleidet ein Landwirt einen Arbeitsunfall, können ihm die Berufsgenossenschaft oder die landwirtschaftliche Krankenversicherung eine Betriebshilfe für die Versorgung seines Hofes gewähren. Wer nur im Nebenwerb als Landwirt tätig ist, erhält diese Leistung nur unter engen Voraussetzungen.

Ein Landwirt im Nebenerwerb hatte in seiner gewerblichen Tätigkeit als Lagerarbeiter einen Arbeitsunfall erlitten. Er konnte verletzungsbedingt seinen Hof nicht mehr versorgen. Den erforderlichen Betriebshelfer zu übernehmen lehnte die Berufsgenossenschaft ab. Auch die landwirtschaftliche Krankenkasse verneinte einen Anspruch auf Betriebshilfe.

Das Bayerische Landessozialgericht hat entschieden, dass die Berufsgenossenschaft für den Arbeitsunfall als Lagerarbeiter nur Verletztengeld zu zahlen hat. Eine landwirtschaftliche Betriebshilfe hingegen kann nur erhalten, wer einen Arbeitsunfall als Landwirt erlitten hat.Die landwirtschaftliche Krankenkasse dürfe einen Betriebshelfer nur „anstelle von Krankengeld“ gewähren.

Weil der Landwirt aber keinen Krankengeldanspruch gegen die Kasse hatte, war die Versagung des Betriebshelfers auch von dieser Seite rechtens.

Quelle:
Bayer. LSG, Urteil vom 26.09.2013
Aktenzeichen L 18 U 138/11
www.sozialgerichtsbarkeit.de, Pressemiteilung vom 06.02.2014