Die Jury bei Auswertung der eingegangenen Bewerbungen
Die Jury bei Auswertung der eingegangenen Bewerbungen

Die Jury hat entschieden - die Nominierten stehen fest!

Die Vorauswahl im bundesweiten Wettbewerb um den „Deutschen Personalräte-Preis 2016“ ist getroffen. 10 Projekte hat die Jury vor wenigen Tagen in Berlin nominiert. Das Themenspektrum der in diesem Jahr eingereichten Projekte reicht von Maßnahmen zum betrieblichen Eingliederungsmanagement über Arbeitszeitgestaltung, Dienstverein-barungen zur Übernahme von Auszubildenden bis hin zu innovativen Urlaubsregelungen.

Die Nominierten 2016

Die bundesweit vielbeachtete Auszeichnung erfolgt je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Einen Sonderpreis vergibt die HUK-COBURG und die DGB-Jugend prämiert beispielhafte JAV-Arbeit für jugendliche Beschäftigte und Auszubildende.
Die Bekanntgabe der Sieger und die Preisverleihung erfolgen auf dem „Schöneberger Forum“ am 16. November 2016 in Berlin.


Aktuelle Meldungen

 
  • Betriebsübergreifende Zusammenarbeit gelebt

    [28.07.2016]  Jurymitglied Wolfgang Pieper zum nominierten Projekt Personalräte der Gemeinsamen Arbeitsgruppe der Personalvertretungen der Unikliniken BaWü. Die Arbeitsgruppe setzt sich seit Jahren für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen ein.   mehr lesen...

  • Innovativer Ansatz

    [13.07.2016]  Jurymitglied Michael Kröll zum nominierten Projekt des Personalrats der AOK PLUS   mehr lesen...

  • Die Nominierten 2016

    [30.06.2016]  (Frankfurt). Die Vorauswahl im bundesweiten Wettbewerb um den „Deutschen Personalräte-Preis 2016“ ist getroffen. 10 Projekte hat die Jury vor wenigen Tagen in Berlin nominiert.   mehr lesen...

  • Gewinner der Kittner-Verlosung

    [24.06.2016]  Unter allen Bewerbern, die sich nicht durch ihre frühe Bewerbung automatisch ein Exemplar der neuesten Ausgabe von "Kittner, Arbeits- und Sozialordnung" sichern konnten, haben wir wie angekündigt weitere zehn Exemplare verlost. Heute sitzt die Jury zusammen und kürt die diesjährigen nominierten Projekte. Um einigen Bewerbern das Warten auf die Entscheidung zu versüßen, können wir heute bereits die Gewinner der Verlosung verkünden. Auf dem Postweg unterwegs ist ein Buchexemplar für ...   mehr lesen...

  • »Wir sind hartnäckig geblieben«

    [14.06.2016]  Der amtierende Goldpreisträger im Interview mit "Der Personalrat": Für seine wegweisende Dienstvereinbarung gegen Befristungswildwuchs wurde der Personalrat an der Europa-Universität in Frankfurt/Oder ausgezeichnet. Fragen zu Erfolgsrezept und Übertragbarkeit beantwortet Stefani Sonntag, Vorsitzende des wissenschaftlichen Personalrats der Hochschule.   mehr lesen...

 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Angelika Neubäcker »Im deutschen Personalrätepreis sehe ich eine sehr gute Möglichkeit, die Tätigkeit von Personalräten transparent und publik zu machen. «

Angelika Neubäcker, Mitglied im Hauptpersonalrat beim Bayerischen Bildungsministerium