Gold 2021 für Gesamtpersonalrat der Stadt Nürnberg

Projekt: Gewaltfreie Nürnberger Stadtverwaltung

Silber für Gesamtpersonalrat der Stadt Frankfurt a.M.

Projekt: AnStadt INTOLERANZ – Diversität leben. Werte achten    

 

Bronze für den HPR der Behörden, Gerichte und nichtrechtsfähigen Anstalten des Landes Berlin

Projekt: Rahmendienstvereinbarung zum Landesantidiskriminierungsgesetz

Sonderpreis der DGB-Jugend für GJAV der Stadt Nürnberg

Projekt: Unbefristete Übernahme aller Auszubildenden

 

2. Sonderpreis der DGB-Jugend für GJAV der AOK Baden-Württemberg

Projekt: Mit Vollgas durch die Ausbildung! 100% Fahrkosten-Erstattung um nicht auf der Strecke (liegen) zu bleiben

Sonderpreis Schwerbehindertenvertretung für SBV und GPR Medizinischer Dienst Bayern

Projekt: Inklusionsvereinbarung

Trophäen_001
Diese begehrten Trophäen

... wurden unter großem Applaus überreicht

Hannack_030
Jurorin und Moderatorin

Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende, führte zusammen mit Christof Herrmann, Pressesprecher des Bund-Verlags, durch die Veranstaltung

Wie in Hollywood

Die Entscheidung der Jury steckte wie bei der Oskarverleihung in goldenen Umschlägen

 

Ausgezeichnete Nominierte

Elke Hannack,stellvertretende DGB-Vorsitzende (re.) und Christine Behle, Vizevorsitzende im ver.di-Bundesvorstand (li.) überreichen die Urkunden

 

Jugend stark vertreten

Mit zwei ausgezeichneten GJAV-Projekten setzte die engagierte Jugend ein starkes Zeichen

 

Deutscher Personalräte-Preis

Mitmachen_neu

Anerkennung vorbildlicher Personalratsarbeit

Engagement und eine hohe Motivation, für die Interessen der Beschäftigten einzutreten – das sind die Triebfedern für erfolgreiche Personalratsarbeit. Dem Dienstherrn ist sie häufig ein Dorn im Auge. Beschäftigte und Öffentlichkeit halten sie oft für selbstverständlich. Deshalb setzt der Award klare Signale: Mit der Auszeichnung und Würdigung beispielhafter Projekte wird die Arbeit und der Einsatz der Personalräte, SBVen und JAVen anerkannt und öffentlich wertgeschätzt.

► Das sind die nominierten Projekte 2022

Aktuelle Meldungen

Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Stärkung der Daseinsvorsorge«

10. August 2022 | Das sagt Elke Hannack, Stellvertretende Vorsitzende des DGB,und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Gesamtpersonalrats der Stadtverwaltung Oberhausen mit dem Thema „Anstelle Zerschlagung: Absicherung der Beschäftigung, der Tarifvertragsstrukturen und der Interessenvertretung “. [...] mehr
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Beispiel für gute Zusammenarbeit«

29. Juli 2022 | Das sagt Prof. Dr. Sabine Kuhlmann, Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Verwaltung und Organisation an der Universität Potsdam und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Personalrats Klinisches Krebsregister Niedersachsen, Hannover mit dem Thema „Auf der grünen Wiese - auf Augenhöhe“. [...] mehr
Die Jury hat entschieden - Pressemitteilung

Deutscher Personalräte-Preis: Die Nominierten

06. Juli 2022 | (Frankfurt). Die Nominierten für den Deutschen Personalräte-Preis 2022 sind gesetzt. Insgesamt 10 Interessenvertretungen stehen auf der Shortlist für die drei Hauptpreise – in Gold, Sil-ber und Bronze – sowie für die Auszeichnung in drei Sonderkategorien: Für Jugend- und Auszubildendenvertretungen vergibt die DGB-Jugend einen Sonderpreis. [...] mehr

DPRP 2022 –
Jetzt bewerben

Ihre Teilnahme zählt

Als Personalrat sind Sie herzlich eingeladen, sich bereits jetzt für den »Deutschen Personal-Preis 2022« zu bewerben.  

Melden Sie Ihr Projekt ganz einfach hier an!

Sie können den Teilnahmebogen auch hier herunterladen und uns per E-Mail an kontakt@dprp.de, per Briefpost oder Fax zukommen lassen.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen für eine erfolgreiche Bewerbung finden Sie hier.

Einsendeschluss ist der 31.5.2022.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.