Personalrat Stadtverwaltung Köthen (Anhalt)

Einrichten einer Teeküche im Rathaus

Kurzbeschreibung
Im Rathaus der Stadtverwaltung sollte ebenfalls eine Teeküche eingerichtet werden.

Motiv
Im Rathaus der Stadtverwaltung gibt es – im Unterschied zu anderen Verwaltungsgebäuden – keine Teeküche. Die Anfragen des Personalrats in der Vergangenheit wurden immer aus finanziellen Gründen abgelehnt. Erneute Anfragen und Anregungen von Beschäftigten an den Personalrat, sich für die Einrichtung einer Teeküche einzusetzen.

Vorgehen
Der Personalrat führte zahlreiche Gespräche mit dem OB, dem Haupt- und Personalamtsleiter, der Fachkraft für Sicherheit, dem Gewerbeamt, der Unfallkasse Zerbst, die nicht zum Erfolg führten. Der Personalrat stellte auch einen Initiativantrag auf Einrichtung einer Teeküche im Rathaus.

Ergebnis
Seit 7.11.2011 gibt es nun im Rathaus eine Teeküche.


 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Elke Hannack »Die betriebliche Mitbestimmung gehört wesentlich zu unserer Arbeitsgesellschaft. Gerade in schwierigen Zeiten sind Personalräte nicht wegzudenken. Ihre Arbeit ist für Motivation und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten unverzichtbar.«

Elke Hannack, Stellvertretende Vorsitzende des DGB, verantwortlich für die Bereiche Bildung und Forschung, Jugend, Frauen und den öffentlichen Dienst