Betriebsratswahl

BR-Wahlsoftware – mit allen Änderungen

08. November 2021 Betriebsratswahl
Betriebsratswahlsoftware Betriebsratswahl 2022 Software
© Bund-Verlag GmbH

Die seit 15.10.2021 geltende Wahlordnung hat vieles auf den Kopf gestellt. Das Wissen von vor vier Jahren zählt nicht mehr. Der Wahlvorstand muss neue Hinweispflichten beachten, sonst wird die Wahl anfechtbar. Die Software des Bund-Verlags ist auf dem neuesten Stand. Bestellen Sie daher jetzt!

Die neuen Regelungen der Wahlordnung sollen eigentlich für Vereinfachung des Wahlverfahrens und folglich für mehr Wahlbeteiligung sorgen. Doch für den Wahlvorstand wird manches schwieriger. Es gelten nicht nur neue Fristen, er muss auch viele neue Hinweispflichten beachten – sonst riskiert er die Anfechtbarkeit der ganzen Wahl.

So muss das Wahlausschreiben unbedingt auf die neuen Anfechtungsregeln hinweisen. Bei der Einspruchsfrist und der Frist zur Kandidatenaufstellung gelten neue Regeln. Dies und alle anderen Änderungen sind in die Formulare und Muster eingearbeitet. Und in der Software natürlich auch!

Jetzt die Software bestellen!

Mehr Infos zur Software gibt es hier.

© bund-verlag.de (fro)

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -
Peter Berg, u.a.
Normales und vereinfachtes Wahlverfahren (Software mit Wahlunterlagen und Handlungsanleitung als PDF-Datei)
lieferbar 68,00 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Homeoffice
Mobile Arbeit - Aus den Fachzeitschriften

Mitbestimmung bei mobiler Arbeit

Dollarphotoclub_41206165
Gefahrstoffrecht - Aus den Fachzeitschriften

Neue Schutzkonzepte gegen den Killer Asbest regeln