SBV-Arbeit

SBV-Arbeit


Die SBV vertritt die Interessen der Schwerbehinderten im Betrieb. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist die SBV mit besonderen Rechten und Pflichten ausgestattet.

Basiswissen SBV-Arbeit

Basiswissen

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung SBV-Arbeit

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
26. November 2021 | Öffentliche Arbeitgeber müssen schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber zu Vorstellungsgesprächen einladen. Ein Entschädigungsanspruch von erfolglosen Bewerbern wegen Benachteiligung kann schon entstehen, wenn der Arbeitgeber eine für schwerbehinderte Menschen geeignete Stelle nicht der Arbeitsagentur gemeldet hat – so das Bundesarbeitsgericht. [...] mehr
Arbeitszeugnis - Rechtsprechung

Zeugnis-Formulierungen haben beruflichen Fokus

08. November 2021 | Beschäftigte, deren Leistung und Verhalten im Arbeitszeugnis mit »gut« bewertet sind, können nicht verlangen, dass ein gesteigertes Bedauern zum Ausdruck kommt. Auch Wünsche für die private Zukunft gehören nicht ins Zeugnis, so das LAG München. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Aus den Fachzeitschriften

Inklusion – ein weltweites Anliegen

22. November 2021 | Die Vereinten Nationen (UN) erinnern mit dem »Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen« (3.12.) daran, dass die volle gesellschaftliche Teilhabe bei weitem noch nicht erreicht ist. Wie die UN im Staatenberichtsverfahren die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention überwacht, lesen Sie in »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 11/2021. [...] mehr
Schwerbehindertenrecht - Aus den Fachzeitschriften

SBV-Wahl vorbereiten

04. Oktober 2021 | Die wichtigste Vorbereitung einer Wahl besteht darin, frühzeitig nach fähigen Bewerber:innen zu suchen. Das gilt besonders, wenn Nachfolger her müssen, damit die Interessen der Beschäftigten weiterhin gut vertreten werden. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 10/2021 lesen Sie im Beitrag von Werner Feldes, wie Sie das in Ihrem Betrieb praktisch angehen. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung