SBV-Arbeit

SBV-Arbeit


Die SBV vertritt die Interessen der Schwerbehinderten im Betrieb. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist die SBV mit besonderen Rechten und Pflichten ausgestattet.

Basiswissen SBV-Arbeit

Basiswissen

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung SBV-Arbeit

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
12. April 2021 | Der Hinweis einer schwerbehinderten Person, nur zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden zu wollen, wenn er oder sie in die engere Auswahl komme, bedeutet keinen generellen Verzicht auf eine Einladung. Öffentliche Arbeitgeber müssen dennoch alle gesetzlichen Vorgaben zur Stellenbewerbung von schwerbehinderten Personen beachten. Sonst droht eine Entschädigung wegen Diskriminierung. [...] mehr
Arbeitsverhältnis - Rechtsprechung

Auflösungsantrag des Arbeitgebers

08. Februar 2021 | Der Sonderkündigungsschutz steht einem Auflösungsantrag gegen Abfindung nicht entgegen, wenn er nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung geltend gemacht wird. Die Auflösungsgründe müssen nicht im Verhalten des Arbeitnehmers begründet sein – so das LAG Rheinland-Pfalz im Falles des Leiters eines evangelischen Kindergartens. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Schwerbehinderte Menschen - Aus den Fachzeitschriften

Schwerbehinderung und Arbeitszeit

22. Februar 2021 | Auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie drohen vielen Beschäftigten krank machender Stress und Überforderung. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 2/2021 erläutert Anne Weidner, wann Menschen mit Behinderung einen Anspruch auf angepasste oder reduzierte Arbeitszeiten haben. [...] mehr
Schulungen - Aus den Fachzeitschriften

Anspruch auf Fortbildungen in der Pandemie nutzen

12. Februar 2021 | Ständig treten im Arbeits- und Gesundheitsschutz neue Regelungen in Kraft. Die aktuellen Anforderungen an Betriebsräte in der Pandemie erfordern fundierte Fortbildungen. Es stehen schwierige Verhandlungen mit den Arbeitgebern an. In »Gute Arbeit« 2/2021 geht es im Titelthema um aktuelle Aufgaben, wichtige Schulungsthemen und den Rechtsanspruch auf Fortbildungen. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung