Eine Schwerbehindertenvertretung bei der Arbeit.

SBV-Arbeit


Die SBV vertritt die Interessen der Schwerbehinderten im Betrieb. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist die SBV mit besonderen Rechten und Pflichten ausgestattet.

Basiswissen SBV-Arbeit

Basiswissen

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung SBV-Arbeit

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
11. Oktober 2023 | Um Diskriminierungsindizien darzulegen, genügt die bloße Vermutung, dass der Arbeitgeber den Personalrat, den Betriebsrat oder die Schwerbehindertenvertretung über die Bewerbung eines Schwerbehinderten nicht unterrichtet hat. [...] mehr
Hilfsmittel - Rechtsprechung

Anspruch auf Exoskelett

26. September 2023 | Ein Student, der seit einem Unfall im Alter von 15 Jahren querschnittsgelähmt ist, hat Anspruch aur ein motorgetriebenes Exoskelett, um sich wieder aufrecht fortbewegen zu können. Die Krankenkasse durfte das Hilfsmittel nicht wegen der Körpergröße (1,93m) oder der Knochendichte des Klägers verweigern - so das Sozialgericht Aachen. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Inklusion - Aus den Fachzeitschriften

Jobs bei Leistungsminderung sichern

14. Februar 2024 | Wie schützt man ältere und leistungsgeminderte Beschäftigte vor krankheitsbedingten Kündigungen? Der Betriebsrat eines Industrieunternehmens hatte eine gute Idee. Was Betriebsrat, Unternehmen und Beschäftigte erreicht haben, lesen Sie in »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 2/2024. [...] mehr
Schwerbehinderung - Aus den Fachzeitschriften

Schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen einstellen

01. Dezember 2023 | Vorbildliche Inklusion bei der Personalpolitik, bei Neueinstellungen und bei Stellenbesetzungen: Dreh- und Angelpunkt sind dabei der § 164 SGB IX und weitere Rechtsgrundlagen. Prof. Dr. Franz Josef Düwell präzisiert in »Gute Arbeit« 11/2023 die Handlungsmöglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung und des Betriebs- und Personalrats. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung