betriebsrat-mitbestimmung-gruppe
Mitbestimmung


Sie ist der stärkste Hebel eines Betriebsrats – die Mitbestimmung. Erfahren Sie, ob und wie Sie dieses Werkzeug bei allen sozialen Angelegenheiten, bei Einstellung, Kündigung, Versetzung und Arbeitszeit kraftvoll einsetzen.

Basiswissen Mitbestimmung

Basiswissen

10 Fragen - 10 Antworten

Die 10 wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden 10 Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Arbeitshilfen Mitbestimmung

Arbeitshilfen

Handwerkszeug für den Praktiker

Erprobte Arbeitshilfen für Ihr Tagesgeschäft. Damit Sie das Rad nicht immer neu erfinden müssen. Hier finden Sie Checklisten, Betriebsvereinbarungen und Formulare.

Alle Arbeitshilfen

Rechtsprechung Mitbestimmung

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
Berufsausbildung - Rechtsprechung

Betriebsrat kann Ausbilder abberufen lassen

30. November 2017 | Betriebsräte haben neben der Industrie- und Handelskammer (IHK) ein eigenständiges Kontrollrecht bezüglich der Befähigung von Ausbildern. Das gilt auch dann, wenn der Ausbilder als Prüfer und Ausbildungsbeauftragter bei der IHK eingetragen ist - so das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg. [...] mehr
28. November 2017 | Die Arbeitgeberin kann nicht ohne Beteiligung des Betriebsrats Dienstpläne abändern, es sei denn es handelt sich um einen »Notfall« oder um eine in der Betriebsvereinbarung erlaubte Abweichung von 15 Minuten zum Schichtende - so das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Berufsausbildung - Rechtsprechung

Betriebsrat kann Ausbilder abberufen lassen

30. November 2017 | Betriebsräte haben neben der Industrie- und Handelskammer (IHK) ein eigenständiges Kontrollrecht bezüglich der Befähigung von Ausbildern. Das gilt auch dann, wenn der Ausbilder als Prüfer und Ausbildungsbeauftragter bei der IHK eingetragen ist - so das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg. [...] mehr
28. November 2017 | Die Arbeitgeberin kann nicht ohne Beteiligung des Betriebsrats Dienstpläne abändern, es sei denn es handelt sich um einen »Notfall« oder um eine in der Betriebsvereinbarung erlaubte Abweichung von 15 Minuten zum Schichtende - so das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung