Preisverleihung 2020

Unter scharfen Corona-Schutzauflagen sind die Gewinner des Deutschen Betriebsräte-Preises 2020 so feierlich wie möglich ausgezeichnet worden. Trotz allem eine bewegende Veranstaltung mit warmherzigen Worten und viel Wertschätzung durch Moderatoren und Laudatoren...

Gold für Bahlsen, Werk Varel

Leuchtturmprojekt gestemmt:
Betriebsratsvorsitzende Manuela Haase nimmt nach engagierter Projektpräsentation Trophäe und Urkunde entgegen. Das Gremium der Bahlsen GmbH & Co. KG, Werk Varel wird für sein Projekt "Der Leuchtturm der Süßwarenindustrie" mit Gold ausgezeichnet.

Silber für HWK - Hüttenwerke Königsbronn

Erfolgreich gekämpft:
Der Betriebsrat der Hüttenwerke Königsbronn bekommt Silber für sein Projekt "653 Jahre Tradition dürfen nicht sterben"

 

Sprachloser Silberpreisträger

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall verleiht den Silber-Preis vor fast leeren Stuhlreihen im ehemaligen Bundestags in Bonn an Betriebsrat und Werksleiter Fred Behr. Dieser ist nach mitreißender Projektpräsentation nun nahezu sprachlos vor Glück..

 

Bronze für Hermes Germany GmbH, Hamburg

Problem nachhaltig gelöst:
Benthe Facklam und Marc Brandt empfangen die Bronzetrophäe für das Betriebsrats-Projekt "Work-Life-Balance durch Mitarbeiterbeteiligung in der Einsatzplanung"

Freude beim Bronze-Preisträger

Auch Marc Brandt ist zugeschaltet und freut sich über die symbolische Überreichung der Trophäe durch Eva-Maria Stoppkotte, Jurorin und verantwortliche Redakteurin der AiB.

 

Corona-Sonderpreis für die Stadtwerke Böblingen

Schnell reagiert:
Der Betriebsrat der Stadtwerke Böblingen überzeugt mit seinem Projekt "In der Not lernt der Betriebsrat fliegen! – Innovative Arbeitsorganisation durch engagiertes Krisenmanagement"

 

Corona-Sonderpreis bekommt B. Braun Melsungen AG

Krise sicher gemeistert:
Der Betriebsrat der B. Braun Melsungen AG schafft mit seinem Projekt "Arbeiten in der Pandemie - mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" - hier bei der Preisverleihung mit Moderatorin Eva Stoppkotte (re.) und Jurorin Petra Adolph, IG BCE.

Sonderpreis für die Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Bildungsangebote verbessert:
Der Betriebsrat der Robert Bosch GmbH, Stuttgart wird für sein Projekt "Digitales Lernen als Tor zur Transformation" mit dem Sonderpreis "Innovative Betriebsratsarbeit" gefeiert. Betriebsrat Mustafa Kalay nimmt die Trophäe für sein Gremium in Empfang.
 

Sonderpreis für Betriebsrat der Hewing GmbH, Ochtrup

Mit Ideen überzeugt:
Der Betriebsrat der Hewing GmbH, Ochtrup erhält den Sonderpreis Zukunftssicherung für seine Beharrlichkeit beim Projekt "Arbeitsplatzsicherung"
 

Gebers_Grusswort

Grußwort aus Berlin

Staatssekretärin Leonie Gebers sendet anerkennende Worte vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das die Schirmherrschaft über den Preis innehat.

Juroren, Laudatoren und Veranstalter halten vorbildlich Abstand und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der hybriden Preisverleihung.

Deutscher Betriebsräte-Preis

Schirmherr am Stand des Bund-Verlags

„Im Namen der Bundesrepublik Deutschland danke ich euch allen für eure Arbeit.“ Dieser staatstragende O-Ton von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zielte direkt auf die Köpfe und Herzen der anwesenden 600 Betriebsräte. Der anhaltende Applaus gefiel ihm zu Recht. In seiner Festrede anlässlich der Verleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises am 7. November 2019 im alten Deutschen Bundestag in Bonn legte er nach – und erläuterte, warum die betriebliche Mitbestimmung in Deutschland ein besonders Gut ist. Eine launige und mit Pointen gespickte Rede, die bei den Betriebsräten, Nominierten und Preisträgern noch lange nachhallen wird. 

Ein nicht ganz zufälliges Treffen mit Eva-Maria Stoppkotte, verantwortliche Redakteurin der AiB,  am gut besuchten Stand des Bund-Verlags (Foto)


Aktuelle Meldungen

Aktuell in der AiB - Aktuelles

Gesucht: Betriebsräte mit Biss

16. Februar 2021 | Bewerbung: Der Deutsche Betriebsräte-Preis würdigt Gremien, die sich für gute Mitbestimmung ins Zeug legen. Uns interessiert Ihr Projekt aus den Jahren 2019 bis 2021. Bis zum 30.4.2021 läuft die Bewerbungsfrist und wir suchen: Sie und Ihr Gremium! [...] mehr
DBRP-Projekt in "Gute Arbeit" - Aktuelles

Provisorium oder gesunder Arbeitsplatz?

11. Februar 2021 | Mobile Arbeit: In der Pandemie ab März 2020 war mobiles Arbeiten im Homeoffice auch beim Autohersteller Opel Usus. Eine erste »unbürokratische « Gesamtbetriebsvereinbarung hat grundlegende Regeln für das Homeoffice festgezurrt. In einer besseren Dauerregelung sollen auch ergonomische Grundsätze vereinbart werden. [...] mehr
Aktuell in der AiB - Aktuelles

Agil zum Ziel

04. Februar 2021 | Von der Fremdsteuerung zur Eigensteuerung. Mitarbeiter planen selbstständig Arbeitszeiten im Schichtdienst. Betriebsrat führt Pilotprojekt bis zum Abschluss einer Betriebsvereinbarung und erreicht bessere Vereinbarkeit von Privatleben, Gesundheit und Beruf. Das Vorgehen überzeugte die Jury des Deutschen Betriebsräte-Preises, die das Gremium mit Bronze auszeichnete. [...] mehr

Ihre Teilnahme zählt

Das Bewerbungsverfahren für 2020 ist beendet. Als Betriebsrat sind Sie aber herzlich eingeladen, sich bereits jetzt für den »Deutschen Betriebsräte-Preis 2021« zu bewerben.  

Melden Sie Ihr Projekt ganz einfach hier an!

Direkt zur Onlinebewerbung

Jeder Teilnehmer erhält eine handsignierte Urkunde von Schirmherr Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales.