SBV

Fachwissen für die SBV


Grundlagen, Urteile und Empfehlungen für Ihre Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung. Wertvolles Wissen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags.

 

Aktuelle Meldungen für die SBV

Wegweiser Betriebsräte
Fachliteratur - Aus den Fachzeitschriften

Wegweiser für Betriebsräte

15. Februar 2019 | Kennen Sie schon unseren »Wegweiser für Betriebsräte«? Er präsentiert Ihnen nicht nur unsere aktuellsten Neuerscheinungen, sondern auch wichtige Fachinformationen. Im Fokus steht das Thema Brückenteilzeit. Hier können Sie den Wegweiser gratis Downloaden. Viel Spaß beim Blättern und Entdecken. [...] mehr
ASO_44. Auflage
Arbeits- und Sozialordnung - Aus den Fachzeitschriften

Der neue Kittner 2019 – Print plus Online

14. Februar 2019 | Zu Beginn eines neuen Jahres treten immer viele neue Gesetze in Kraft. Deshalb gilt: neues Jahr – neuer Kittner. Die neu erschienene 44. Auflage der »Arbeits- und Sozialordnung« bringt Sie verlässlich auf den aktuellen Stand – im Print und ab sofort auch online! [...] mehr
Rollstuhl_1_44935506
Schwerbehindertenvertretung - Aus den Fachzeitschriften

BEM – Was in die Inklusionsvereinbarung gehört

06. Februar 2019 | Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) sichert Gesundheit und Arbeitsplätze. Neben Betriebs- und Personalrat ist auch die Schwerbehindertenvertretung (SBV) ein wichtiger Akteur. Welche Fragen des BEM sich in einer Inklusionsvereinbarung regeln lassen, lesen Sie in »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 2/2019. [...] mehr
Dollarphotoclub_50225438
Kündigung - Rechtsprechung

BEM ist nicht gleich BEM

24. Januar 2019 | Der Arbeitgeber kann Beschäftigte wegen Krankheit kündigen, muss aber zuvor ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchführen. In diesem Rahmen muss er dem Betroffenen klar mitteilen, was die Ziele des BEM sind. Und er muss die Rehabilitationsträger einbeziehen. Sonst ist das BEM fehlerhaft und die Kündigung unwirksam - so das LAG Hessen. [...] mehr
Dollarphotoclub_7623927_160503
24. Januar 2019 | Der gesetzliche Urlaub und der Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen sind besonders gegen Verfall geschützt. Stirbt ein Arbeitnehmer, geht sein Anspruch auf Abgeltung des nicht gewährten Urlaubs auf die Erben über. Mit seinem Urteil setzt das Bundesarbeitsgericht die Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs um. [...] mehr

Was ist eine Schwerbehindertenvertretung?

   

Der SBV kommt in Zusammenarbeit den anderen Interessenvertretungen im Betrieb, insbesondere Betriebsrat und JAV (§ 93 SGB IX) die Aufgabe zu, die Interessen schwerbehinderter Menschen wahrzunehmen.

Sie führt Präventions- und Integrationsmaßnahmen gemeinsam mit dem Arbeitgeber durch (vgl. §§ 83, 84, 95 SGB IX). Sie hat ein Teilnahmerecht an den Sitzungen von Betriebsrat, JAV und anderen Interessenvertretungen.

Eine SBV kann in einem Betrieb gewählt werden, in dem mindestens fünf schwerbehinderte Menschen nicht nur vorübergehend beschäftigt sind. Die Wahlen finden alle vier Jahre statt. Gewählt werden eine Vertrauensperson der schwerbehinderten Arbeitnehmer, die selbst nicht schwerbehindert sein muss, und mindestens ein Stellvertreter. Der SBV kommt der gleiche Benachteiligungs- und Kündigungsschutz zu wie den anderen Interessenvertretungen.

 
   

 

Nils Bolwig, u.a.
Gesetze, Verordnungen, Einleitungen, Übersichten, Rechtsprechung
vorbestellbar ca. 24,90 €
Mehr Infos

Die Standardtitel zu den Top-Themen

Werner Feldes, u.a.
Das Lexikon für die Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen
lieferbar 56,00 €
Mehr Infos
Werner Feldes, u.a.
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
lieferbar 109,00 €
Mehr Infos
Maren Conrad-Giese, u.a.
Aufgaben - Rechte - Kompetenzen
lieferbar 19,90 €
Mehr Infos
Werner Feldes, u.a.
Basiskommentar zum SGB IX mit Wahlordnung
lieferbar 39,90 €
Mehr Infos