Arbeit und Recht – Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht mit Profil

AuR und SR

»Arbeit und Recht« 11/2017


Gerhard Reinecke
Das Betriebsrentenstärkungsgesetz – ein großer Wurf?

Katja Nebe/Bettina Graue
Die Reform des Mutterschutzgesetzes

Tjark Menssen
Elektronischer Rechtsverkehr – Herausforderung für Verbände

Zur aktuellen Ausgabe


  Zum Archiv  

Zum Test-Abo


Ihr Vorteil als Abonnent auf einem Blick

Zeitschrift

  • 11 Ausgaben pro Jahr
  • Überblick über den aktuellen Stand der Arbeitsrechtspolitik auf nationaler und europäischer Ebene
  • Erfahrungen aus der Prozesspraxis

Online-Ausgabe mit Archiv

  • Aktuelle Ausgabe online
  • Archiv aller Ausgaben seit 1/2005
  • Komfortable Suche für eine schnelle Recherche

Datenbank

  • Online-Datenbank mit allen BAG-, LAG-, EuGH- und EGMR-Entscheidungen im Volltext
  • inklusive wichtiger Entscheidungen unterinstanzlicher Gerichte

App

  • Für iOS und Android
  • Für Smartphone und Tablet
  • Alle Ausgaben im Layout der gedruckten Version
  • Mit Lesezeichen und Weiterempfehlungsfunktion

Ihr Abo-Plus

Überzeugen Sie sich selbst - Jetzt kostenlos testen


hintergrund
Ihr gutes Recht

Fachzeitschriften gehören zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Interessenvertretung, dessen Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1 BetrVG, § 44.2 BPersVG sowie den LPersVG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat.

Zur Beschlussfassung

»Arbeit und Recht« ist deutsches Mitglied in der „International Association of Labour Law Journals“ (Internationale Vereinigung arbeitsrechtlicher Fachzeitschriften).

personalraete-beteiligungsrecht-seminarraum

Mehr erfahren

  • Meldungen
  • Aktuelle Projekte
  • Arbeitshilfen
  • und vieles mehr

Betriebsrat

Personalrat