TVöD | TV-L

Beschäftigte im öffentlichen Dienst werden nach Tarifvertrag vergütet. Wie hoch das Entgelt der Beschäftigten ist, richtet sich nach ihrer Eingruppierung in die Entgelttabelle des jeweiligen Tarifvertrags. Hier muss der Personalrat mitbestimmen.

rersonalraet-tvoed

TVöD | TV-L


Klare Sicht auf die tariflichen Regelungen - auf Bundes- und Länderebene. Erfahren Sie, welche Punkte der Tarifvertrag abdeckt und welche Entgelttabelle aktuell ist.
 

Basiswissen TVöD | TV-L

Basiswissen

10 Fragen - 10 Antworten

Die 10 wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden 10 Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung TVöD | TV-L

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile für Personalräte, die Sie kennen sollten. Kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
Diskriminierung - Rechtsprechung

Muslimische Bewerberin erhält Entschädigung

29. November 2018 | Eine abgelehnte Bewerberin kann Schadensersatz verlangen, wenn ihre Nichteinstellung mit ihrer Religion zusammenhängt und damit, dass sie ein Kopftuch trägt. Das Land Berlin muss das Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform auslegen. Für die rechtmäßige Ablehnung einer Bewerberin müsste der Schulfrieden in Gefahr sein, hat das LAG Berlin-Brandenburg entschieden. [...] mehr
Wissenschaftszeitverträge - Rechtsprechung

Studentin setzt unbefristete Uni-Stelle durch

18. September 2018 | Das Wissenschaftszeitvertragsgsgesetz (WissZeitVG) erlaubt, studentische Hilfskräfte nur befristet einzustellen. Die Befristung setzt aber eine wissenschaftliche oder künstlerische Hilfstätigkeit voraus. Erledigt die Hilfskraft nur Verwaltungsaufgaben, hat sie Anspruch auf eine feste Stelle – so das LAG Berlin-Brandenburg. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat.

Zur Beschlussfassung
Axel Görg, u.a.
Basiskommentar zum TV-L mit dem Überleitungstarifvertrag TVÜ-Länder
lieferbar 39,90 €
Mehr Infos