Betriebsratswahl 2022

Mit der Profi-Software rechtssicher von der Planung bis zum Wahlergebnis.

Basiswissen Betriebsratswahl

Basiswissen

10 Fragen - 10 Antworten zur Betriebsratswahl

Rechtssicher und fehlerhfrei wählen – das ist das Ziel jeden Wahlvorstands. Hier erfahren Sie wissenswertes zu Wahlverfahren, Fristen, Minderheitengeschlecht und Wahlanfechtung. Mit vielen Praxistipps und Hilfen, wie Sie die Betriebsratswahl am besten meistern.


Video: Betriebsrat wählen — so geht's


Aktuelle Meldungen zur Betriebsratswahl

Arbeitshilfen

Hintergründe & Entwicklungen

Praxistipps, wichtige Hintergrundinformationen und die neueste Entwicklungen in der Gesetzgebung: Wir halten Sie auf dem neuesten Stand.

Zu den aktuellen Meldungen
Podcast AiB-Audio - Aktuelles

Jetzt fit im Wahlvorstand sein - 3.Teil

18. Oktober 2021 | Wahlvorstände haben viel zu schultern. Schon kleine Versäumnisse bei der Vorbereitung oder minimale Fehler bei der Durchführung können die Betriebsratswahlen 2022 anfechtbar machen. In dieser dritten und letzten AiB-Podcast-Folge spricht Eva-Maria Stoppkotte erneut mit den Wahlsoftware-Experten zur BR-Wahl 2022 Micha Heilmann und Peter Berg. Dieses Mal geht es darum, welche Neuerungen die Wahlordnung bereithält, wenn es um den Urnengang und die Auszählung der Briefwahlstimmen geht. [...] mehr
Podcast AiB-Audio - Aktuelles

Jetzt fit im Wahlvorstand sein - 2.Teil

15. Oktober 2021 | In unserer zweiten AiB-Podcast-Folge von „Jetzt fit im Wahlvorstand“ geht es noch einmal um die Neuerungen in der Wahlordnung zur Betriebsratswahl, die ja 2022 für viele Betriebe ansteht. Eva-Maria Stoppkotte schaut zusammen mit den Betriebsratswahlexperten Micha Heilmann und Peter Berg auf die Neuregelungen ab Aushang des Wahlausschreibens. Ab diesem Punkt treffen den Wahlausschuss auch diverse weitere Pflichten, z.B. die Annahme der Wahlvorschläge und die Überprüfung nach deren Gültigkeit. [...] mehr

Rechtsprechung Betriebsratswahl

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
Betriebsratswahl - Rechtsprechung

Wahlvorschläge dürfen Frist ausreizen

30. September 2021 | Wird ein Wahlvorschlag für eine Betriebsratswahl vor Fristende im Briefkasten der Betriebsadresse des Wahlvorstands eingelegt, gilt er als rechtzeitig zugegangen, wenn kein konkreter Zeitpunkt vorgegeben ist, der überschritten wurde. Das stellt das BAG klar. [...] mehr
Belegschaftsbeschluss - Rechtsprechung

Einheitlicher Betriebsrat für mehrere Betriebe

02. September 2021 | Wird in einem Unternehmen mit mehreren Betrieben durch Abstimmung der Belegschaft die Wahl eines unternehmenseinheitlichen Betriebsrats beschlossen, gilt diese Abstimmung nicht nur für die erste auf die Abstimmung folgende Betriebsratswahl. Der Beschluss kann jedoch durch Bildung eines gemeinsamen Betriebs seine Wirkung verlieren. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Betriebsratsamt - Aus den Fachzeitschriften

Ende der Amtszeit in Sicht: Durchstarten oder aussteigen?

17. September 2021 | Zum Ende einer Amtszeit fragen sich viele Betriebsratsmitglieder, wie es für sie weitergehen kann. Dabei eröffnen sich verschiedene Optionen. Welche Entwicklungsmöglichkeiten es gibt, was die Aufgaben zum Ende der Amtszeit sind und wie die Nachwuchs- und Talentförderung im Betriebsrat gelingt, zeigt Ihnen Dr. Christiane Jansen in »Betriebsrat und Mitbestimmung« 9/2021. [...] mehr
Betriebsratswahlen - Aus den Fachzeitschriften

Neue Regeln für die Betriebsratswahlen 2022

19. Juli 2021 | Immer noch gibt es zu wenig Betriebsräte. In kleinen Betrieben stellen die Formalien des Wahlverfahrens eine Hemmschwelle dar. Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz will Abhilfe schaffen, indem es das Wahlverfahren vereinfacht. Antworten auf 7 Fragen zu den neuen Regeln finden Sie in »Betriebsrat und Mitbestimmung« 7/2021. [...] mehr

Betriebsratswahl

Ein Betriebsrat kann in allen Betrieben gewählt werden, in denen mindestens fünf ständige wahlberechtigte (= aktives Wahlrecht) Arbeitnehmer beschäftigt sind, von denen drei wählbar (= passives Wahlrecht) sein müssen (§ 1 Abs. 1 BetrVG).

Die regelmäßigen Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre in der Zeit zwischen dem 1. März und dem 31. Mai statt (§ 13 Abs. 1 BetrVG), denn die normale Amtszeit beträgt vier Jahre.

Die Größe des zu wählenden Betriebsrats hängt von der Größe des Betriebes ab. In Betrieben mit bis zu 20 wahlberechtigten Arbeitnehmern besteht der Betriebsrat aus einer Person, bei bis zu 50 wahlberechtigten Arbeitnehmern besteht er aus 3 Personen. Bei bis zu 100 Arbeitnehmern besteht er aus 5 Personen, bei bis zu 200 Arbeitnehmern besteht er aus 7 Personen und ab 201 Arbeitnehmern aus 9 Personen. Die weiteren Einzelheiten für noch größere Betriebe ergeben sich aus § 9 BetrVG.

Wie Sie die Betriebswahl richtig angehen und rechtssicher und fehlerfrei wählen, erfahren Sie von unserer Fachredaktion. Hier finden Sie wissenswerte Grundlagen, Arbeitshilfen und Urteile.

 

 


hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) ist die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« trotz Internetzugang für die Betriebsratsarbeit erforderlich.

Zur Beschlussfassung