• Meldungen
Personalversammlung

Wie Sie Teilnehmer begeistern

09. Oktober 2015

Personalversammlungen sind für Personalräte eine hervorragende Gelegenheit, einer großen Zuhörerschaft Erfolge zu präsentieren. Damit das optimal gelingt, sollten sie Personalversammlungen gut vorbereiten und interessant gestalten. Günter Roggenkamp erläutert, wie es geht.

Die Personalvertretungsgesetze verpflichten den Personalrat, Personalversammlungen durchzuführen und über seine Tätigkeit zu berichten. Die Versammlungen bieten ein Forum zum Meinungsaustausch und um aktuelle Themen anzusprechen. Das Gremium kann sie außerdem nutzen, um sich als handlungsfähige und kompetente Interessenvertretung zu präsentieren.

Konzepte und Kernbotschaften

Ist die Veranstaltung in ein Konzept zur Öffentlichkeitsarbeit eingebunden, hat der Personalrat eine wirksame Plattform, gemeinsam mit den Beschäftigten einen konstruktiven Dialog zu führen.

Bereits bei der Vorbereitung der Versammlung ist zu überlegen, welche Kernbotschaften der Personalrat vermitteln will. So hat er einen roten Faden, der sich durch die Tagesordnung zieht.

Eisbrecher und mediale Unterstützung

Zum Einstieg, sozusagen als »Eisbrecher«, kann dem Bericht eine aktuelle Nachricht oder ein Ereignis vorangestellt werden, zu dem die Beschäftigten eine emotionale Beziehung haben.

Auch Video-, Theater- oder Sketcheinlagen eignen sich für den Einstieg in den Tätigkeitsbericht. Ein heiterer, effektvoller, fragender oder überraschender Einstieg lockert eine zu Beginn zunächst förmliche Veranstaltung auf.

Interessanter Tätigkeitsbericht

Ein anschaulicher, nachvollziehbar und interessant gestalteter Tätigkeitsbericht ist der beste Garant für eine lebhafte Veranstaltung.

Denn mit dem Tätigkeitsbericht stellt der Personalrat seine Aktivitäten vor und geht auf Konflikte oder Meinungsverschiedenheiten mit der Dienststellenleitung ein.

Selbstverständlich informiert er außerdem auch über seine Initiativen und deren Ergebnisse. Wird im Tätigkeitsbericht Klartext gesprochen, dann wirkt die Rede, denn nichts ist aufregender als die Realität.

Welche weiteren Möglichkeiten Personalräte nutzen sollten, um eine Personalversammlung unterhaltsam und damit effektiv zu gestalten, lesen Sie im Beitrag »Personalversammlung mit Pfiff« von Günter Roggenkamp in DER PERSONALRAT 10/15, S. 8 – 12.

Der Artikel bietet neben vielen praxisrelevanten Hinweisen auch einen komprimierten Überblick über Maßnahmen, die eine Personalversammlung garantiert beleben.

© bund-verlag.de

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

AU-Bescheinigung_20217453
Kostenerstattung - Rechtsprechung

Beihilfe für freie Medikamente bleibt untersagt

Betriebsrat_5_64107375
Zukunftssicherung - Aus der Praxis

Personalplanung nur mit Personalrat