Grundgesetz
Grundrechte - Aus den Fachzeitschriften

70 Jahre Grundgesetz

23. Mai 2019 | Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz in Kraft. Es bündelt Wertvorstellungen eines deutschen Staates, der aus dem Schreckensszenario des Nationalsozialismus heraus erwachsen ist. Es schützt die Schwachen vor den Starken – auch im Berufsleben. Mehr dazu sagt Ihnen Mirko Stepan in der »Arbeitsrecht im Betrieb« 5/2019. [...] mehr
Urlaub_2_67980678
22. Mai 2019 | Hat ein Arbeitnehmer im Kalenderjahr durchgehend unbezahlten Sonderurlaub, entsteht ihm für dieses Jahr kein Anspruch auf den gesetzlichen Urlaub. Mit dem Urteil ändert das BAG seine Rechtsprechung: Bisher galt, dass der Urlaubsanspruch allein vom Bestehen des Arbeitsverhältnisses abhängt. Von Bettina Krämer. [...] mehr
Dollarphotoclub_7623927_160503
20. Mai 2019 | Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), dass die Mitgliedstaaten die Arbeitgeber zum Erfassen der Regelarbeitszeit verpflichten müssen, löst ein gewaltiges Echo in Medien und Politik aus. Zu Recht, denn das Urteil bedeutet einen Umbruch. Dies sind die Hintergründe des Verfahrens. Von Torsten Walter. [...] mehr
PC, Datenverarbeitung
Datenverarbeitung - Aus den Fachzeitschriften

Was heißt schon »freiwillig«?

17. Mai 2019 | Die freiwillige Datenverarbeitung im Arbeitsverhältnis ist längst nicht immer freiwillig. Die Einwilligung im Arbeitsverhältnis bleibt trotz des klaren Gesetzeswortlauts weiterhin heftig umstritten. Dabei lassen sich Datenerhebungen in Vereinbarungen sauber regeln. Die »Computer und Arbeit« 5/2019 erklärt die Herangehensweise an einem praktischen Fall. [...] mehr
Dollarphotoclub_41121340
Prof. Wolfgang Däubler zum EuGH-Urteil - Aus den Fachzeitschriften

»Ein guter Betriebsrat verträgt auch Liebesentzug«

17. Mai 2019 | Künftig müssen Unternehmen die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer vollständig erfassen – so das neue EuGH-Urteil. Prof. Wolfgang Däubler sieht das Hauptproblem darin, wie man die häusliche Arbeit und die Arbeit unterwegs behandelt. Vertrauensarbeitszeit könne es aber weiter geben, so die Meinung des Arbeitsrechtsexperten. [...] mehr
Dollarphotoclub_51041522_160503
Rudolf Buschmann zum EuGH-Urteil - Aktuelles

»Vertrauensarbeitszeit ist keine Lösung«

16. Mai 2019 | Der EuGH fordert die genaue Erfassung der Arbeitszeit. Rudolf Buschmann, Autor unseres in Kürze erscheinenden »Kompaktkommentars zum Arbeitszeitrecht«, empfiehlt Betriebsräten, sich nicht auf die »Vertrauensarbeitszeiten einzulassen und dahingehende Betriebsvereinbarungen zu unterschreiben«. [...] mehr
Dollarphotoclub_86811968
16. Mai 2019 | Die Bundesregierung hat eine Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) beschlossen. Eckpunkte der Reform, die 2020 in Kraft treten soll: International anerkannte Berufsbezeichnungen, flexible Möglichkeiten für die Teilzeit und eine Mindestvergütung ab dem ersten Lehrjahr. [...] mehr
Dollarphotoclub_40022150_160503
Persönlichkeitsrecht - Rechtsprechung

Namensschild für Polizist ist rechtens

15. Mai 2019 | Das Land Sachsen-Anhalt darf Polizeibeamte verpflichten, im Einsatz Dienstnummern- und Namensschilder zu tragen. Das Landesverfassungsgericht hat einen entsprechenden Paragrafen für korrekt erklärt. [...] mehr
viel-Arbeit_Uhr_5989913
14. Mai 2019 | Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union müssen die Arbeitgeber verpflichten, die tägliche Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. [...] mehr
Gläserne Belegschaften, 8. Auflage 2019
1 Jahr DSGVO - Aus den Fachzeitschriften

»Das Datenschutzrecht hat seine Stellung gestärkt«

10. Mai 2019 | Seit einem Jahr ist die DSGVO, die Datenschutz-Grundverordnung, in Kraft. Mit welchen Schwierigkeiten haben Interessenvertretungen zu kämpfen? Prof. Dr. Wolfgang Däubler zieht Zwischenbilanz. Für die Gremienarbeit empfehlen wir die druckfrische Neuauflage seiner »Gläsernen Belegschaften« und schenken Ihnen eine Leseprobe, die Sie überzeugen wird. [...] mehr