Der Jury besonders ins Auge gefallen...

"Kluge und beteiligungsorientierte Mitbestimmung"

28. Juni 2017

Jurymitglied Thorsten Halm zum nominierten Projekt des Gesamtbetriebsrats der DB JobService GmbH zum Thema Partizipatives Vorgehen mit dynamischem Interessenausgleich bei Betriebsänderungen...

Gesamtbetriebsrat der DB JobService GmbH

Partizipatives Vorgehen mit dynamischem Interessenausgleich bei Betriebsänderungen

„Der Gesamtbetriebsrat ermöglichte mit seinem Einsatz, dass die vom Umbau betroffenen Mitarbeiter wesentliche Teile der Veränderungen wirksam mitgestalten konnten. Ein hervorragendes Beispiel für kluge und beteiligungsorientierte Mitbestimmung.“

Thorsten Halm
Jurymitglied, [m]5-consulting, Berater von Betriebsräten und Gewerkschaften, Veranstalter des Deutschen BetriebsräteTags in Bonn und Studienleiter des Betriebsräte-Studiums »Veränderungs-Management« in Bochum

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

24_Klinikum Peine
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Kampf gewonnen!"

57_IBM
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Akzeptanz für KI durch die Mitarbeiter:innen unverzichtbar"

22_Audi
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Neuer Methoden bedient: Immer Up-to-date sein auch während Corona"