Die Nominierten vorgestellt

Im Einsatz für gute Arbeit

04. September 2023
ZF Ahrweiler

Mehr Bewerbungen durch attraktive Bedingungen, neues Schichtsystem mit Vorteilen, Tarifvertrag für – fast – alle und Neuaufbau nach Jahrhundertflut. Die ersten vier nominierten Projekte stellen wir hier vor.

Wie jedes Jahr hat die Jury zwölf Projekte für die Preise nominiert, die im Rahmen des Deutschen Betriebsrätetags verliehen werden, der vom 7. – 9.11. in Bonn stattfindet.

Die Jury hatte unter 76 zum Deutschen Betriebsräte-Preis eingereichten Projekten die Qual der Wahl. Seit Mai stehen die zwölf Nominierten zum Deutschen Betriebsräte-Preis 2023 fest.

 

Hier kommen die ersten Nominierten.

  • Betriebsrat Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH
  • Betriebsrat von Essity Operations GmbH Neuss
  • Betriebsrat der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein
  • Betriebsrat der ZF Friedrichshafen AG, Ahrweiler (im Foto)

► Die ersten vier Nominierten

 


 

 

 

AiB-Banner Viertel Quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Film_Eva
Der Film zur Preisverleihung 2023 - Aktuelles

Hightlights und Stimmen: »Ich freu mich wie Bolle«

DBRP-Trophäen2024
Jetzt schnell bewerben! - Pressemitteilung

Countdown: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2024

KI, Künstliche Intelligenz
DBRP-Teilnehmer im Interview - Aktuelles

»Für die Zukunft der Arbeit gewappnet«

2024_03_aib_Gold
Goldpreisträger im Interview - Aktuelles

Preis der Beschäftigten