Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Geplanten 'Kahlschlag' verhindert"

18. August 2020
21_Haus der Kunst

Norbert Kluge, Gründungsdirektor des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Betriebsrat der Stiftung Haus der Kunst München mit dem Thema »Verhinderung des Outsourcings des kompletten Sicherheitsbereichs«

„Der Betriebsrat ist selbstbewusst aufgetreten, hat eigene Vorschläge zur Verhinderung des Outsourcings entwickelt und zudem geschickt die Öffentlichkeit und auch Künstler zur Solidarität aufgerufen. Der geplante 'Kahlschlag' konnte so erfolgreich verhindert und vielen Kollegen eine Perspektive im Unternehmen eröffnet werden.“

> Mehr Infos zum Projekt

 

Norbert Kluge
Gründungsdirektor des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung

 

 

CuA-Banner Viertel quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

DBRP_Trophäen
Die Jury hat entschieden - Aktuelles

Deutscher Betriebsräte-Preis 2022 - Die Nominierten

WMF_dbrt-4535_b
Sonderpreisträger in der AiB - Aktuelles

Leise, aber wirkungsvoll