Goldpreisträger im Interview

Preis der Beschäftigten

05. März 2024
2024_03_aib_Gold

Goldpreisträger Thilo Fischer über besondere Momente der Preisverleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises 2024: Vor gut 1.000 Profis der Mitbestimmung den Deutschen Betriebsräte- Preis überreicht zu bekommen, ist auch für alte Hasen im Betriebsrat etwas Besonderes.

Thilo Fischer, Betriebsratsvorsitzender bei Unilever Deutschland GmbH; stellvertretender Konzernbetriebsratsvorsitzender, Mitglied im Europäischen Betriebsrat sowie  Aufsichtsratsmitglied bei Unilever Deutschland Holding GmbH.

Welcher Moment der Preisverleihung war für dich besonders?

Eigentlich bin ich als Betriebsratsvorsitzender aus einem großen Konzern nicht ganz ungeübt darin, vor anderen zu sprechen und meine Anliegen klar und präzise zu formulieren. Aber im ehemaligen Bonner Plenarsaal am Rednerpult zu stehen, vor mehr als 1.000 Profis der Mitbestimmung: Das hat was mit einem gemacht. Wenn dir vor dieser Kulisse zahlreiche Hochkaräter gegenübersitzen, dann geht einem schon der Puls. Aber gleichzeitig war die Atmosphäre so großartig, offen und wertschätzend, dass ich es genossen habe und wirklich nur jedem empfehlen kann, einmal an dieser Preisverleihung teilzunehmen.

Wie waren die Reaktionen auf den Goldpreis im und außerhalb des Unternehmens?

Wir als Standort-Betriebsrat haben das nicht an die große Glocke gehängt. Aus unserer Sicht ist die Auszeichnung an erster Stelle der Lohn für den Einsatz der Beschäftigten. Aber weitere Öffentlichkeitsarbeit war auch gar nicht notwendig, denn der Konzernbetriebsrat und die NGG haben ordentlich für uns getrommelt. Unsere Gewerkschaft hat einen Kurzfilm erstellen lassen, diesen auf YouTube https://t1p.de/eh93l eingestellt und dann unsere Auszeichnung auf dem kurz nach der Preisverleihung erfolgten Gewerkschaftstag
auf großer Bühne publik gemacht. Zudem war unser Werksleiter bei der Verleihung anwesend und die Arbeitsdirektorinnen sowie etliche Unternehmensvertreter haben gratuliert. In unserer regionalen Tageszeitung »Heilbronner Stimme« gab es zudem einen großen Nachbericht. Der Oberbürgermeister hat uns Glückwünsche geschickt und von Seiten anderer Betriebsratsvorsitzender haben wir viel Wertschätzung erfahren. Das macht einen schon stolz und gibt weiteren Rückenwind.

___________________________________________________________________

Gesucht:Betriebsräte mit Biss!
Bewerben auch Sie sich jetzt für den Deutschen Personalräte-Preis! Teilnahmeschluss: 30. April 2024.
Alle Infos und Onlinebewerbung unter www.dbrp.de
___________________________________________________________________
 

Wo steht die Trophäe/hängt die Urkunde?

Wir haben von der Preisverleihung eine Fotocollage erstellt und werden diese zusammen mit der vom Bundesarbeitsminister unterzeichneten Urkunde vor dem Betriebsratsbüro aufhängen. Die Goldtrophäe findet ihren Platz in einer Vitrine in unserer Werkskantine – gut sichtbar für alle Kolleginnen und Kollegen.

Warum sollten man am Deutschen Betriebsräte- Preis teilnehmen?

Als Gewinner und rückblickend hat sich die Teilnahme natürlich gelohnt. Der Aufwand war nicht gering, denn der Anspruch an uns selbst, eine überzeugende Bewerbung  einzureichen, war auch entsprechend groß. Aber als wir dann die ersten Schritte gegangen sind, war unser Ehrgeiz geweckt. Außerdem, und das ist völlig unabhängig davon, ob du mit oder ohne Preis nachhause fährst: Die Teilnahme am Deutschen Betriebsräte-Preis und die drei Tage auf dem Deutschen Betriebsräte- Tag haben sich voll gelohnt. Denn Preis und Veranstaltung bieten so viele Möglichkeiten, Gleichgesinnte zu treffen, von diesen zu lernen, und sich auf Augenhöhe auszutauschen. Die Auszeichnung mit dem Deutschen Betriebsräte- Preis in Gold ist vor allem das Ergebnis guter Zusammenarbeit zwischen Gremium und Mitarbeitern. Und das spürt auch der Arbeitgeber.

► Mehr Infos zum Projekt und Podcast

AiB-Banner Viertel Quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Wahl
JAV-Wahl - Aus den Fachzeitschriften

JAV: So gelingt die Wahl

Film_Eva
Der Film zur Preisverleihung 2023 - Aktuelles

Hightlights und Stimmen: »Ich freu mich wie Bolle«

DBRP-Trophäen2024
Jetzt schnell bewerben! - Pressemitteilung

Countdown: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2024