Der Jury besonders ins Auge gefallen

Anerkennung sichergestellt!

05. Juli 2019
29_GBR_Solvay

Eva Stoppkotte, Jurymitglied und Verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« zum nominierten Projekt des Gesamtbetriebsrats der SOLVAY GmbH, Hannover mit dem Projekt »Anerkennung der Erfahrung von Gewerkschafts- und Arbeitnehmervertretern«

»Um weiterhin in Europa motivierte Kolleginnen und Kollegen zu finden, die sich in der Gewerkschafts- und Betriebsratsarbeit engagieren, haben sich das obere Management und der europäischer Betriebsrat von Solvay darauf verständigt, eine gemeinsame Vereinbarung abzuschließen, mit der Gewerkschafts- oder Betriebsratsmandate gefördert und entsprechend honoriert werden. Diese sieht vor, dass in den jeweiligen Ländern unter Berücksichtigung der nationalen Gegebenheiten das Rahmenabkommen in eine nationale Vereinbarung umgesetzt wird. Dies wurde nun vom Gesamtbetriebsrat der Solvay GmbH in Deutschland mit einer Regelungsabrede umgesetzt.«

Eva Stoppkotte, Jurymitglied und Verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb«

> Mehr Infos zum Projekt

© bund-verlag.de (es)

 

CuA-Banner Viertel quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Hitze
Arbeitsschutz - Aus den Fachzeitschriften

Wenn es heiß wird im Betrieb

betriebsrat-arbeitsschutz
Arbeitsschutz - Aus den Fachzeitschriften

Die Arbeitsplatzbegehung

Corona Covid Impfung Maske
Einrichtungsbezogene Impfpflicht - Rechtsprechung

Corona-Impfungen sind nicht mit Zwangsgeld durchsetzbar