Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Überzeugendes Beispiel für proaktive Betriebsratsarbeit"

09. September 2019
BR Infenion

Thorsten Halm, Jurymitglied und Veranstalter des Deutschen BetriebsräteTags, zum nominierten Projekt des Betriebsrats der Infineon Technologies AG - Regensburg, mit dem Thema »Transformation durch Digitalisierung und Automatisierung in der Frontend - Fertigung Regensburg«

„Das Gremium hat alle Beteiligten bei diesem tiefgreifenden Transformationsprozess konsequent und umfassend eingebunden, eigene Forderungen entwickelt und einen guten Interessenausgleich verhandelt. So hat es maßgeblich zur Beschäftigungssicherung durch Digitalisierung, Automatisierung und Qualifizierung beigetragen. Ein überzeugendes Beispiel für proaktive Betriebsratsarbeit.“

> Mehr Infos zum Projekt


 

Thorsten Halm
MIT Institut Bonn, Berater von Betriebsräten und Gewerkschaften, Veranstalter des Deutschen BetriebsräteTags in Bonn.

 

© bund-verlag.de

 

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

24_Klinikum Peine
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Kampf gewonnen!"

57_IBM
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Akzeptanz für KI durch die Mitarbeiter:innen unverzichtbar"

22_Audi
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Neuer Methoden bedient: Immer Up-to-date sein auch während Corona"