Der Jury besonders ins Auge gefallen

„Wegweisendes Projekt"

15. Oktober 2019
43_HPR Polizei Schleswig-Holstein

Michael Kröll, Jurymitglied und verantwortlicher Redakteur von "Der Personalrat", zum nominierten Projekt des Hauptpersonalrats der Polizei Schleswig-Holstein mit dem Thema „Verkürzung der Wochenarbeitszeit für langjährig Schichtdienstleistende“.

„Der Einsatz des Hauptpersonalrats trug wesentlich dazu bei, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Wechselschichtdienst zugunsten der Betroffenen deutlich verbessert wurden. Ein wegweisendes Projekt und ein beindruckendes Beispiel dafür, was professionelle und nachhaltige Personalvertretungen erreichen kann.“

>Mehr Infos zum Projekt




Michael Kröll,
Verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift »Der Personalrat«

© bund-verlag.de (es)

 

Dossier Hybride Arbeit Viertelbanner quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

PR_Uni Potsdam
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Damit befristet Beschäftigte nicht hinten runterfallen«

JAV Essen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Spürbare Verbesserungen der Ausbildungsbedingungen«

Personalrat MHH
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»An Aktualität kaum zu übertreffen«

PR_Gifhorn
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Kommunikation mit allen Beschäftigten«