Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Akzeptanz für KI durch die Mitarbeiter:innen unverzichtbar"

31. August 2021
57_IBM

Das sagt Isabel Eder, Abteilungsleiterin Mitbestimmung/Betriebsverfassung bei der IG BCE und Jurymitglied zum nominierten Projekt des Konzernbetriebsrat der IBM Central Holding GmbH, Hamburg mit dem Thema »Konzernbetriebsvereinbarung über die Einführung und den Einsatz von Systemen der Künstlichen Intelligenz«


„Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Treiber der Transformation.
Der Betriebsrat hat mit seinem beispielhaften Projekt jedoch frühzeitig klar gemacht, dass die Akzeptanz für KI durch die Mitarbeiter:innen unverzichtbar ist und damit immer Menschen statt Algorithmen das letzte Worte haben sollten.“

> Mehr Infos zum Projekt
 

Isabel Eder
Abteilungsleiterin Mitbestimmung/Betriebsverfassung bei der IG BCE.

 

Anzeige: Newsletter. Wichtige Themen für Sie und Ihr Gremium. Jetzt anmelden! Link zur Anmeldeseite. - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

DBRP_Trophäen
Dies sind die Preisträger 2022 - Pressemitteilung

Auszeichnung für Standortsicherung und Investitionszusagen

AiB AUdio Podcast Meldungsbild
Podcast AiB-Audio - Aktuelles

Gute Vereinbarungen fallen nicht vom Himmel

39_Zeiss
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Eine Blaupause erfolgreicher Beschäftigungssicherung!«