Der Jury besonders ins Auge gefallen

»Strategie statt Schließung«

28. September 2023
Unilever_KNORR

Das sagt Dr. Michael Bolte, Referent für Betriebliche Mitbestimmung beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Betriebsrat der Unilever Deutschland GmbH, Heilbronn mit dem Thema »Erfolgreicher Kampf um den Erhalt des KNORR-Werkes und Ausbau zur europäischen Grundlastfabrik.«

»Wenn unternehmerischer Mut schnell an seine Grenze stößt, braucht es innovative Betriebsräte, die den Kopf nicht in den Sand stecken.

Das Gremium hat gemeinsam mit den Mitarbeitenden ein überzeugendes Konzept zur Standortsicherung vorgelegt und so entscheidend dazu beigetragen, das betriebsbedingte Kündigung verhindert und Arbeitsplätze gesichert werden.«

> Mehr Infos zum Projekt

Dr. Michael Bolte
Referent für Betriebliche Mitbestimmung beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) - Fachabteilung Grundsatz und Gute Arbeit.

 

Anzeige: Newsletter. Wichtige Themen für Sie und Ihr Gremium. Jetzt anmelden! Link zur Anmeldeseite. - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

AiB AUdio Podcast Meldungsbild
Podcast AiB-Audio - Aktuelles

Schichtarbeit attraktiver machen

DBRP-Trophäen
Dies sind die Preisträger 2023 - Pressemitteilung

Auszeichnungen für beispielhafte Betriebsratsarbeit

28_GBR Commerzbank
Die Nominierten vorgestellt - Aktuelles

Langer Atem zahlt sich aus

KBF
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Fest auf der Agenda verankert«