Der Jury besonders ins Auge gefallen

»Mitbestimmung lässt sich nicht ignorieren«

19. September 2022
Schön-Klinik

Das sagt Heike Madan, Ressortleiterin Vertrauensleute und Betriebs- und Unternehmenspolitik beim IG Metall-Vorstand und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Betriebsrats der Schön Klinik Neustadt mit dem Thema »Gründung eines GBR und eines KBR«

»Die Betriebsräte haben sich mit dem Betriebsübergang nicht in die mitbestimmungsfreie Ecke drängen lassen. Erfolgreich wurden GBR sowie KBR gegründet. Das Projekt zeigt eindrucksvoll, dass Mitbestimmung nicht vom Wohl und Wehe des Arbeitgebers abhängt, wenn engagierte Interessenvertretungen ihre Rechte wahrnehmen.«


> Mehr Infos zum Projekt

 

Heike Madan
Ressortleiterin Vertrauensleute und Betriebs- und Unternehmenspolitik beim IG Metall-Vorstand

 

Dossier Hybride Arbeit Viertelbanner quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

29_CARIAD
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Work-Life-Balance«

JAV-Helios Klinik
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Auszubildende sind keine Verschiebemasse«

Bayer
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Kommunikation hilft doch weiter«

BASF_Inklusion
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

»Das Leben etwas einfacher machen«