1. Warum gibt es eine Online- und eine Offline-Version? Welche soll ich verwenden?

    Da viele Kunden auf ihren Rechnern keine Programme mehr installieren können oder dürfen, bieten wir die Software nun sowohl offline als auch online an.

    Wenn Sie die Software ganz ohne Installationsaufwand nutzen möchten, ist die Online-Version für Sie ideal. Nach der Anmeldung auf www.bund-online.de finden Sie die Software jederzeit in Ihrem Nutzerkonto. Die Ergebnisse der Berechnungen muss der Wahlvorstand auf dem lokalen Rechner speichern (Dokumentationspflicht über die Betriebsratswahl). Vor der ersten Nutzung ist die Zustimmung zur Auftragsdatenverarbeitung erforderlich.

    Wenn Sie die Installation auf dem lokalen Rechner bevorzugen, wählen Sie die Offline-Version. Nach der Anmeldung auf www.bund-online.de finden Sie in Ihrem Nutzerkonto einen Link zum Download der Software. Alle Eingaben und Ergebnisse werden nach der Installation auf dem lokalen Rechner gespeichert.

    Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, sich für eine der beiden Versionen zu entscheiden. Beide Versionen können zwar parallel verwendet werden, die Eingaben und Berechnungen werden aber nicht zwischen den Versionen synchronisiert.

  2. Was sind die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Software?

    Für die Offline-Version der Software gelten folgende Mindest-Systemvoraussetzungen:

    Hardware

    • 1-GHz-Prozessor oder höher mit 32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64)
    • 512 MB Arbeitsspeicher
    • 150 MB verfügbarer Festplattenspeicher
    • Empfohlene Bildschirmauflösung: mindestens 1024 × 768 Pixel

     

    Betriebssystem:

    Microsoft Windows Vista oder höher

     

    Die Online-Version nutzen Sie am besten mit folgenden Browsern und Einstellungen:

    Aktuelle Version des Internet Explorer oder Mozilla Firefox; aktiviertes Javascripting; aktivierte Cookies

  3. Online: Was passiert mit den eingegebenen Daten?

    Dienstleister der Datenverarbeitung ist der Bund-Verlag. Alle Daten werden auf Servern des Bund-Verlags (Standort Deutschland) verarbeitet und dem Wahlvorstand von hieraus zur Verfügung gestellt. Nach Abschluss der Wahl können alle in der Software eingegebenen Daten durch den Wahlvorstand vollständig vom Server des Bund-Verlags gelöscht werden. In jedem Fall erfolgt eine vollständige Löschung nach Beendigung des Auftragsverhältnisses zum 30.9.2025.

    Die Datensicherheit ist nach gesetzlichen, technischen und organisatorischen Regeln gewährleistet.

    Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist der Arbeitgeber.

  4. Offline: Ich kann/darf keine Programme installieren

    In diesem Fall können Sie Ihren Administrator bitten, die Software auf Ihrem Rechner zu installieren.

    Sollte auch das nicht möglich sein, nutzen Sie die Online-Version der Software.

  5. Berücksichtigt die Software das Betriebsrätemodernisierungsgesetz und die angekündigten Änderungen der Wahlordnung?

    Ja, das Betriebsrätemodernisierungsgesetz ist vollumfänglich berücksichtigt.

    Die Änderungen der Wahlordnung werden berücksichtigt, sobald sie in Kraft treten.

    Nutzern der Online-Version werden die Änderungen per Update automatisch in die Software und Unterlagen eingespielt.

    Nutzer der Offline-Version müssen das Update mit den Änderungen auf ihrem Rechner installieren.

    Infos zum Update finden Sie im E-Newsletter zur Betriebsratswahl, den alle Nutzerinnen und Nutzer der Software automatisch erhalten.

Kontakt

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Zeitschriftenvertrieb:

abodienste@bund-verlag.de

Tel. 069 / 79 50 10 96

Fax 069 / 79 50 10 12

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9 bis 16:30 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr.