Aktuelle Ausgabe »Computer und Arbeit«

aktuelle ausgabe


»Computer und Arbeit« 4/2021

TITELTHEMA DSGVO IM ARBEITSVERHÄLTNIS

Arbeitnehmerrechte im Datenschutz

  • DIGITALES TEAMWORK  So klappt's im Gremium
  • DSGVO  Wer ist eigentlich dieser TOM?
  • IT-FACHAUSSCHUSS  Was er kann und was er darf

Zum Online-Zugang                Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 4/2021

Editorial
Magazin
Titelthema
Die DSGVO räumt den von einer Datenverarbeitung betroffenen Personen Rechte ein, unter anderem auf Auskunft, Berichtigung und Löschung. Diese Rechte gelten auch für Beschäftigte, wenn der Arbeitgeber als Verantwortlicher ihre Daten verarbeitet – und das tut er in der Regel nicht zu knapp. mehr
Artikel 12–23 der DSGVO enthalten die Rechte der »betroffenen Personen«. Was bürokratisch klingt, ist tatsächlich ein ziemlich wirkungsvolles Arsenal. mehr
IT-Mitbestimmung
Termine vereinbaren, gemeinsam an Dokumenten arbeiten, der Austausch zwischendurch: Gute Zusammenarbeit im Gremium wird noch wichtiger, wenn Abläufe sich verändern und beschleunigen. Wir verraten, wie Interessenvertretungen digitale Werkzeuge so einsetzen, dass ihre Arbeit effizienter wird und sie... mehr
Ein Fachausschuss kann helfen, die vielen Aufgaben im Zusammenhang mit der Digitalisierung zu bewältigen. Dafür braucht er klare »Spielregeln«. Ist das Mandat klar umrissen, kann ein IT-Ausschuss als Instrument zur Professionalisierung der Gremienarbeit dienen. Unser Experte verrät 5 Schritte für... mehr
Die Datenschutzg-Grundverordnung (DSGVO) räumt Personen, deren Daten verarbeitet werden, das Recht ein, Auskunft über die Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen. Können Cloud-Systeme die Auskunft nach DSGVG anlegen und wenn ja, wie? mehr
Datenschutz
In dieser Rubrik stellen wir Informationen und Praxisfälle aus den Tätigkeitsberichten der Datenschutzbeauftragten und Aufsichtsbehörden der Länder und des Bunds vor. Mit dabei diesmal ein echter Klassiker: der Umgang mit E-Mail-Postfächern ausgeschiedener Beschäftigter. Spannend ist auch die Frage,... mehr
Im Lebensmittelhandel macht die Digitalisierung den nächsten Schritt. Mit dem System »Scan&Go« können Kund*innen ihre Waren direkt am Einkaufswagen scannen. mehr
Werden im Unternehmen Daten verwendet oder verarbeitet, muss deren Sicherheit gewährleistet sein. Hier kommt TOM ins Spiel. Aber wer ist das eigentlich? Und warum ist er für den Datenschutz so wichtig? mehr
Praxis
Verschlüsselte E-Mails sind ideal, um sensible Daten digital zu verschicken. In Betrieben und Verwaltungen ist das aber bislang noch nicht gängige Praxis. mehr
Mit fortschreitender Digitalisierung ändern sich auch die Arbeitsplatzbedingungen. Damit Beschäftigte davor keine Angst haben müssen, sollten Betriebsräte frühzeitig aktiv werden. Wie das aussehen kann, verrät uns der Betriebsrat der Fendt AGCO GmbH im Interview. mehr
Die Beschäftigten müssen an ihren Arbeitsplätzen nach dem Stand der Technik und (arbeits-)wissenschaftlichen Erkenntnissen geschützt werden. Dazu dient die Gefährdungsbeurteilung. Um sie qualifiziert durchführen zu können, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ein neues... mehr
Rechtsprechung
Thilo Weichert mehr
Medien