Der Jury besonders ins Auge gefallen

„Zur Nachahmung empfohlen"

07. August 2020
21_Stadtverwaltung Düsseldorf

Das sagt Ellen Bartelheimer, Personalratsvorsitzende der Kreisverwaltung Bergstraße und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Personalrats der Allgemeinen Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf, mit dem Thema „Neue Reinigung“.

„Der Einsatz des Personalrats gegen das zunehmend zu beobachtende Outsourcing war äußerst innovativ und erfolgreich. Die Eigenreinigung in der Düsseldorfer Verwaltung konnte massiv ausgebaut werden. Viele Kollegen arbeiten nun in einem geschützten TVÖD-Arbeitsverhältnis. Diese Rekommunalisierung ist zur Nachahmung empfohlen.“

>Mehr Infos zum Projekt

 


Ellen Bartelheimer
Personalratsvorsitzende der Kreisverwaltung Bergstraße mit den angegliederten Eigenbetrieben Neue Wege, Schule und Gebäudewirtschaft sowie in gewerkschaftlicher Funktion Vorsitzende des Landesfachbereichsvorstandes Gemeinde ver.di Hessen.

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

09_Förderschulen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Beeindruckende Zusammenarbeit"

04_GPR_Frankfurt
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Bewiesen, was gemeinsames Handeln bewirken kann"

08_Polizei Hamm
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Pfiffiges Projekt verdient Anerkennung"

SBV_MD Bayern
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Kein Lippenbekenntnis"