Der Jury besonders ins Auge gefallen

„Initiative mit hohem Mehrwert für die Beschäftigten"

12. August 2021
13_Stadt Nürnberg

Das sagt Sven Hüber, Vorsitzender des Bundespolizei-Hauptpersonalrats beim Bundesministerium des Innern und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Gesamtpersonalrats der Stadt Nürnberg mit dem Thema „Gewaltfreie Nürnberger Stadtverwaltung“.


„Übergriffe auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst nehmen leider weiter zu. Das Projekt des Gesamtpersonalrat zeigt beispielhaft, wie eine gewerkschaftspolitische, öffentliche (DGB-)Kampagne („Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“) ganz praktisch durch engagierte Personalräte mit Leben gefüllt und vor Ort umgesetzt wird.


Eine Initiative mit hohem Mehrwert für die Beschäftigten und übertragbar auf andere Verwaltungen mit Publikumsverkehr.“  

>Mehr Infos zum Projekt


Sven Hüber
Vorsitzender des Bundespolizei-Hauptpersonalrats beim Bundesministerium des Innern

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

09_Förderschulen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Beeindruckende Zusammenarbeit"

04_GPR_Frankfurt
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Bewiesen, was gemeinsames Handeln bewirken kann"

08_Polizei Hamm
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Pfiffiges Projekt verdient Anerkennung"

SBV_MD Bayern
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Kein Lippenbekenntnis"