Die Nominierten vorgestellt

Langer Atem zahlt sich aus

30. Oktober 2023
28_GBR Commerzbank

Steckbriefe für Künstliche Intelligenz, Erhalt eines Werkes, sozialverträglicher Stellenabbau sowie Standort- und Beschäftigungssicherung. Die letzten vier nominierten Projekte werden hier vorgestellt.

76 Projekte sind für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2023 eingereicht worden.

Wie jedes Jahr hat die Jury zwölf Projekte für die Preise nominiert, die im Rahmen des Deutschen Betriebsrätetags verliehen werden, der vom 7. bis zum 9. November in Bonn stattfindet. Erfahrt hier mehr zu den nominierten Projekten:

 

 


► Hier der AiB-Beitrag mit Vorstellung der letzten vier Nominierten

  • Gesamtbetriebsrat der Siemens AG, München
  • Betriebsrat der Wipak Walsrode GmbH & Co.KG, Walsrode
  • Gesamtbetriebsrat der Commerzbank AG, Düsseldorf (im Foto)
  • Betriebsrat der K+S Minerals and Agriculture GmbH - Werk Werra, Philippsthal

____________________________________________________________________________

 

Erlebt diese nominierten Gremien auch live in AiB-Audio - Podcast für erfolgreiche Betriebsratsarbeit im Gespräch mit Eva-Maria Stoppkotte, verantworliche Redakteurin der Zeitschrift Arbeitsrecht im Betrieb.


 

 

 

AiB-Banner Viertel Quadratisch - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Film_Eva
Der Film zur Preisverleihung 2023 - Aktuelles

Hightlights und Stimmen: »Ich freu mich wie Bolle«

DBRP-Trophäen2024
Jetzt schnell bewerben! - Pressemitteilung

Countdown: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2024

KI, Künstliche Intelligenz
DBRP-Teilnehmer im Interview - Aktuelles

»Für die Zukunft der Arbeit gewappnet«

2024_03_aib_Gold
Goldpreisträger im Interview - Aktuelles

Preis der Beschäftigten