Datenschutz

Datenschutz bezeichnet den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch durch staatliche Einrichtungen und Privatpersonen.

Die Regelungen finden sich aktuell noch im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das aber ab 2018 durch die bereits beschlossene EU-Datenschutzverordnung abgelöst wird.

Im Arbeitsverhältnis sind die persönlichen Daten der Beschäftigten gegenüber dem Zugriff der Arbeitgeber besonders schutzwürdig. Dieser Bereich nennt sich Arbeitnehmerdatenschutz.

 

<< Bundesarbeitsgericht | Ein- und Umgruppierung >>

zurück zum Lexikon