Elke Hannack


Hannack_Elke

Elke Hannack ist stellvertretende Vorsitzende des DGB, verantwortlich für die Bereiche Bildung und Forschung, Jugend, Frauen und den öffentlichen Dienst.

"Die betriebliche Mitbestimmung gehört wesentlich zu unserer Arbeitsgesellschaft. Gerade in schwierigen Zeiten sind Personalräte nicht wegzudenken. Ihre Arbeit ist für Motivation und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten unverzichtbar."

 

Darum unterstütze ich den Deutschen Personalräte-Preis:

Die betriebliche Mitbestimmung gehört wesentlich zu unserer Arbeitsgesellschaft. Gerade in schwierigen Zeiten sind Personalräte nicht wegzudenken. Ihre Arbeit ist für Motivation und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten unverzichtbar.

Als stellvertretende Vorsitzende des DGB liegt es mir besonders am Herzen, das ideenreiche Engagement der Personalrätinnen und Personalräte wertzuschätzen. Mit dem Deutschen Personalrätepreis rücken wir daher diejenigen in den Fokus der Öffentlichkeit, die sich ambitioniert für die Belange ihrer Kolleginnen und Kollegen einsetzen.

Der Deutsche Personalräte-Preis soll dazu beitragen, das Engagement von Personalräten gesellschaftlich stärker bekannt zu machen. Darum möchte ich alle Personalvertretungsgremien ermutigen, sich mit ihren Projekten zu beteiligen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

.. zurück zur Jury