Aktuelle Ausgabe »Arbeit und Recht«

aktuelle Ausgabe


»Arbeit und Recht« 11/2019

  • Kirsten Scheiwe: Ist ein Privathaushalt, der Hausangestellte beschäftigt, ein Betrieb?
  • Günter Grothmann-Höfling: Die Arbeitsgerichtsbarkeit 2018 im Lichte der Statistik
  • Luca Cirigliano: Die sich wandelnde Rezeption der ILO-Standards in der Schweizer Rechtsprechung
  • Thomas C. Kohler: Jüngste Rechtsentwicklungen in den USA: Rechtliche Prüfung des Arbeitnehmerstatus
  • ARBEIT UND RECHTSGESCHICHTE
    Alexander Pionteck / Hagen Trübenbach: Internationalisierung des Arbeitsrechts – Bewegungen, Interessen und Motive

Zum Online-Zugang                    Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 11/2019

Der Kommentar
Aufsätze
Werden in Privathaushalten Hausangestellte als AN beschäftigt, gilt für sie grds. Arbeits- und Sozialrecht wie für andere AN auch. Jedoch gibt es Besonderheiten, deren rechtliche Legitimation in jüngster Zeit kontrovers diskutiert wird. Das von Deutschland ratifizierte und im September 2014 in... mehr
Die Schweizer Gerichte und besonders das Bundesgericht haben sich im internat. Vergleich schon sehr früh offen für Völkerrecht gezeigt. Bisher hat dabei aber das ILO-Recht eher eine sekundäre Rolle gespielt. Das hat sich seit Dezember 2017 mit dem Leitentscheid BGE 144 I 50 zu den Zutritts- und... mehr
Arbeit und Rechtspolitik
(Berichtszeitraum September 2019) mehr
Arbeit und Sozialrecht
Arbeit und Steuerrecht
Arbeit und Rechtsgeschichte
Personalien | Termine | Info | Gelesen
Personalien
Aufgespießt
Info
Gelesen
Buchbesprechung
Rechtsprechung
Entscheidungen mit Anmerkung
Leitsätze der Redaktion
Individuelles Arbeitsrecht
Kollektives Arbeitsrecht
Verfahrensrecht
Sozialrecht
Kurzmitteilungen und Pressemitteilungen
Zusammenfassungen/Abstracts