Aktuelle Ausgabe »Arbeit und Recht«

aktuelle Ausgabe


»Arbeit und Recht« 9/2020

  • Olaf Deinert: Zur Zulässigkeit eines Direktanstellungsgebots für Arbeitnehmer in der Fleischindustrie
  • Isabelle Daugareilh: Der Widerstand der französischen Richter gegen die Sirenen der Uberisierung der Wirtschaft
  • Andreja Schneider-Dörr: Endlich … aber bei weitem nicht ausreichend! Zur geplanten Ratifizierung der Revidierten Europäischen Sozialcharta
  • Arbeit und Rechtsgeschichte: Wolf-Dieter Rudolph
    Tarifvertragsverordnung – auch ein Vorläufer des Betriebsrätegesetzes

Zum Online-Zugang                    Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 9/2020

Der Kommentar
Aufsätze
Die sog. kollaborative Wirtschaft hat eine historisch und internat. beispiellose Herausforderung für die Arbeits- und Sozialgesetzgebung des 21. Jhdts. ausgelöst! Ende der 2000er Jahre den Kinderschuhen entwachsen, hat sie sich durch digitale Arbeit und durch die Mobilisierung von Arbeitskräften, die... mehr
Arbeit und Rechtspolitik
(Berichtszeitraum Juni/Juli 2020) mehr
Arbeit und Rechtsgeschichte
Das Betriebsrätegesetz 1920 (BRG) – ein Meilenstein der Sozialpolitik – entstand nicht aus dem Nichts. Vielmehr basierte es auf Vorgängerregelungen, zu welchen die Tarifvertragsverordnung (TVVO) v. 23.12.1918 zählt. Gegliedert ist die TVVO in 3 Abschnitte: Der erste enthielt grundlegende Regelungen... mehr
Arbeit und Sozialrecht
Personalien | Termine | Info | Gelesen
Personalien
Info
Gelesen
Buchbesprechung
Rechtsprechung
Entscheidungen mit Anmerkung
Rudolf Buschmann mehr
Kurzmitteilungen und Pressemitteilungen
Leitsätze der Redaktion
Individuelles Arbeitsrecht
Kollektives Arbeitsrecht
Verfahrensrecht
Sozialrecht
Steuerrecht
Arbeitsstrafrecht
Sonstiges
Zusammenfassungen/Abstracts