Aktuelle Ausgabe »Arbeitsrecht im Betrieb«

AiB aktuelle Ausgabe


»Arbeitsrecht im Betrieb« 1/2020


TITELTHEMA  ARBEITNEHMERHAFTUNG

Wer zahlt bei Schäden?

  • AKTUELLES: Das ändert sich 2020 für Beschäftigte
  • GRUNDLAGEN: So gelingt die Befragung von Arbeitnehmern
  • BETRIEBLICHE PRAXIS: Silber für das Projekt Demokratie wagen

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 1/2020

Editorial
Magazin
In der Reihe »Auf den Punkt« ist jetzt die 2. Auflage des BetrVG-Kommentars für den Betriebsrat von Michael Bachner (Hrsg.) erschienen. Was macht den Kommentar unverzichtbar? Didier Krause ist Betriebsratsvorsitzender und weiß, worauf es ankommt. mehr
Titelthema
Ein fehlendes Warnschild, falsch gesicherte Ladung oder ein Rechenfehler – manch kleine Nachlässigkeit kann teure Folgen haben. Doch wer haftet eigentlich dafür, wenn Beschäftigte im Job einen Fehler machen? mehr
Ein falscher Handgriff eines Mitarbeiters kann große Schäden verursachen. Meist zahlt der Arbeitgeber – doch nicht immer. Fünf Antworten auf die wichtigsten Fragen liefert Rechtsanwalt Jan Ottmann. mehr
Aktuelles
Mit welchen Abzügen müssen Arbeitnehmer 2020 rechnen? Wie viel Netto bleibt vom Brutto? Ein Überblick auch über die neuen Werte zum gesetzlichen Mindestlohn und zum Mindestausbildungsentgelt. mehr
Digitalisierung bedeutet Veränderung und gleichzeitig unbekannte Herausforderungen für Beschäftigte und Betriebsräte. So zumindest die steile These. Wie digital arbeiten die Beschäftigten aber nun wirklich und welche Auswirkungen hat die Digitalisierung tatsächlich auf die tägliche Arbeit? mehr
Ob Entschädigungsberechnung für Flugverspätung oder Rentenberechnung – fast alles geht auch online. Auch die Abfindungsberechnung bei einem angebotenen Aufhebungsvertrag. Aber Achtung: Das ist hochproblematisch! mehr
Sind Verhandlungen über Arbeitszeitsysteme mit dem Arbeitgeber nicht mehr möglich, weil er blockiert, hilft die Einigungsstelle dabei, vernünftige Ergebnisse zu erzielen. Ein Plädoyer. mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
Ergebnisse von Beschäftigtenbefragungen sind die Grundlagen für die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen. Hier erklären wir, was Betriebsräte bei der Vorbereitung einer Beschäftigtenbefragung beachten sollten. mehr
Über Betriebsferien gibt es oft Streit. Wann dürfen Arbeitgeber sie anordnen, wie lange dürfen sie dauern? Wir fragten die Fachanwältin für Arbeitsrecht, Sigrid Britschgi. mehr
Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind in den Betrieben Berater für alle Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Für Betriebsräte und Beschäftigte lohnt sich die Zusammenarbeit. mehr
Es sind die Soft Skills – weiche Faktoren – wie eine funktionierende Kommunikation unter den Beschäftigten, die den Kitt für eine gute Zusammenarbeit bilden. Deutlich wird das erst dann, wenn der Kitt bröckelt. mehr
Betriebliche Praxis
Der Merck-Betriebsrat nutzte eine Veränderung der Konzernstruktur und regelte umfassend die Übertragung von Aufgaben auf Arbeitsgruppen nach § 28a BetrVG. Dafür wurde das Gremium mit Silber ausgezeichnet. mehr
Rechtsprechung
Yuliya Zemlyankina mehr
Matthias Beckmann mehr
Margit Körlings mehr
Margit Körlings mehr
Yuliya Zemlyankina mehr
Expertenrat
Silvia Mittländer mehr
Silvia Mittländer mehr