Aktuelle Ausgabe »Arbeitsrecht im Betrieb«

AiB aktuelle Ausgabe


»Arbeitsrecht im Betrieb« 11/2020


TITELTHEMA  ARBEITSVERDICHTUNG

Wie der Betriebsrat Beschäftigte entlastet

  • AKTUELLES: Datenübermittlung in USA über Privacy Shield unzulässig
  • GRUNDLAGEN: Gefährdungsbeurteilung zu Covid-19 anpassen
  • RECHT ERFOLGREICH: Innerbetriebliche Lohngerechtigkeit sicherstellen

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 11/2020

Editorial
Magazin
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Personen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes »kalt« zu stellen; dann winkt eine Entschädigung. Doch die Regelung ist nicht unproblematisch, wie Dr. Nadine Absenger, Leiterin des Bereichs Recht und Rechtspolitik der ver.di-Bundesverwaltung, erläutert. mehr
Titelthema
Hohe psychische Belastung bleibt ein Grundproblem der modernen Arbeitswelt. Die Verbreitung von Zeitdruck, Multitasking und Überlastung ist in den vergangenen Jahren nicht wesentlich zurückgegangen. Dies belegt auch die Beschäftigtenbefragung zum Gute Arbeit-Index. mehr
Kennen Sie das? Die Beschäftigten leisten Überstunden um Überstunden. Immer mehr beschweren sich, dass sie noch mehr Aufgaben zugewiesen bekommen, aber die Geschäftsleitung lächelt nur müde, wenn Sie als Betriebsrat eine Personalaufstockung fordern. Ein Leitfaden. mehr
Die Flexibilisierung der Arbeitswelt schreitet rasant voran. Sofern die Art der Arbeit es zulässt, werden Beschäftigte nicht mehr zu täglich streng vorgegebenen fixen Zeiten beschäftigt. Doch wie können Betriebsräte die Erfassung der Arbeitszeit durch den Arbeitgeber sicherstellen? mehr
Aktuelles
Das Kurzarbeitergeld (KuG) wird nun maximal 24 Monate lang gezahlt. Coronabedingte Erleichterungen beim KuG gibt es auch im nächsten Jahr. Außerdem werden Erleichterungen für Arbeitnehmer bei der Pflege von Angehörigen verlängert und es gibt länger Kinderkrankengeld. mehr
Kaum haben Betriebsräte die Vereinbarungen zur Kurzarbeit in ihren Unternehmen verhandelt, sehen sie sich schon vielerorts mit betriebsbedingten Kündigungen konfrontiert. Die wichtigsten Fragen beantwortet Regina Steiner. mehr
Die Datenübermittlung in die USA über das EU-US-Datenschutzschild »Privacy Shield« verstößt gegen europäisches Datenschutzrecht und ist unzulässig. Was Betriebsräte und Unternehmen jetzt beachten müssen, erfahren Sie von unseren Experten. mehr
Für die Fleischindustrie soll es Anfang des Jahres 2021 gelten: Das Verbot von Werkverträgen. Ein vernünftiger Schritt in die richtige Richtung. Was Betriebsräte jetzt schon tun können, um Werkvertragsbeschäftigte zu unterstützen, lesen Sie hier. mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
Die Gefährdungsbeurteilung ist ein wichtiger Baustein des betrieblichen Gesundheitsschutzes. Das gilt auch in Corona-Zeiten. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind Gefährdungsbeurteilungen zwingend an die sich ständig ändernden Gegebenheiten anzupassen, um die Ansteckungsgefahr bei der Arbeit zu... mehr
Die Corona-Pandemie hat Beschäftigten einen Digitalisierungsschub in Richtung mobiler Arbeit beschert. Höchste Zeit für Betriebsräte, sich dabei um den Arbeitsschutz zu kümmern. mehr
Betriebsräte können dienstliche Arbeitskleidung für Pflegekräfte in stationären Pflegeeinrichtungen verlangen und durchsetzen. Licht ins Dickicht der Gesetze und Empfehlungen bringt unser Experte. mehr
Lesen Sie, wie Digitales Lernen betrieblich gut vermittelt, eine beteiligungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit verankert und eine mitbestimmte Digitalisierungsstrategie durchgesetzt wird. mehr
Recht Erfolgreich Durchsetzen
Nur wenige Themen bewegen die Beschäftigten so wie die Frage nach der innerbetrieblichen Lohngerechtigkeit. Der Betriebsrat kann hier viel erreichen. mehr
Rechtsprechung
Christian Helmrich mehr
Matthias Beckmann mehr
Expertenrat
Silvia Mittländer mehr
Silvia Mittländer mehr