Aktuelle Ausgabe »Arbeitsrecht im Betrieb«

aib_2019_01_cover


»Arbeitsrecht im Betrieb« 1/2019


TITELTHEMA  BETRIEBSBEDINGTE KÜNDIGUNG

So retten Betriebsräte Arbeitsplätze

  • AKTUELLES: 10 Irrtümer bei der Betriebsänderung
  • GRUNDLAGEN: Drei Prinzipien für die Belegschaft im Rücken
  • BETRIEBLICHE PRAXIS: Silberpreis für den klugen Einsatz von Kennzahlen

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 1/2019

Editorial
Magazin
Titelthema Betriebsbedingte Kündigung
Der Betriebsrat spielt eine wichtige Rolle, wenn es um Kündigungen geht. Vor einer betriebsbedingten Kündigung muss der Arbeitgeber ihn anhören und Gelegenheit geben, sich zu äußern. Die Stellungnahme des Betriebsrats kann vor Gericht für den Arbeitnehmer streitentscheidend sein.... mehr
Der Arbeitgeber kann trotz Widerspruch des Betriebsrats die Kündigung gegenüber dem Beschäftigten aussprechen. Es gibt allerdings Möglichkeiten, ihn daran zu hindern.... mehr
Warum Digitalisierung nicht unbedingt zu betriebsbedingten Kündigungen führt, die Gefahr verhaltensbedingter Kündigungen aber steigert und wie sich Betriebsräte bei einem anstehenden Personalabbau verhalten können, erfahren Sie hier.... mehr
Aktuelles
Weil die Große Koalition spät loslegte, gab es nun zum Jahreswechsel geballt viele Gesetzesänderungen. In Teil 1 unseres Überblicks geht es um die neuen Beitragssätze und Steuerregelungen, um den neuen gesetzlichen Mindestlohn und die Brückenteilzeit.... mehr
Der Zugriff auf Fachinformationen ist für Betriebsräte grundlegend. Aktualität, Verlässlichkeit und verständliche Aufbereitung sind gefragt. Die Online-Datenbank »Betriebsratswissen online« liefert speziell zugeschnittene Inhalte für die betriebliche Praxis.... mehr
Stehen im Betrieb Veränderungen wie beispielsweise der Abbau von Personal oder die Einschränkung betrieblicher Abläufe an, hat das Auswirkungen auf die Beschäftigten. Oft ist unklar, wann, ob und wie der Betriebsrat sich beteiligen kann. Hier räumen wir mit den häufigsten Irrtümern auf.... mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
Auch innerhalb der Betriebsratsgremien ist mit Fachkräftemangel zu rechnen. Eine gute Nachwuchsplanung und ein übergreifender Wissenstransfer sind wichtig, damit Betriebsräte auch morgen noch erfolgreich die Interessen der Beschäftigten vertreten. Dies gelingt mit einer umfassenden... mehr
Ohne den Rückhalt durch die Belegschaft sind die Betriebsratsaktionen im Interesse der Beschäftigten meist schwierig durchzusetzen. Mit welchen 3 Prinzipien es als Betriebsrat gelingt, die Belegschaft hinter sich zu bringen, erfahren Sie hier.... mehr
Wirkt der Betriebsrat bei Einführung der Gefährdungsbeurteilung aktiv mit, trägt er zur Verbesserung der psychischen Gesundheit der Beschäftigten bei. Das stärkt auch die Kommunikation.... mehr
Betriebliche Praxis
Akribische Analyse von Kennzahlen schafft Grundlage für erfolgreiche Verhandlungen und Verbesserungen für Arbeitnehmer. Betriebsrat vereinbart umfangreiches Maßnahmenpaket, um flexibel auf Produktionsmengen, Altersstruktur und Ausfallzeiten zu reagieren. Dafür gab es Silber.... mehr
Rechtsprechung
Expertenrat
Rüdiger Helm mehr
Wolf-Dieter Rudolph mehr
Bettina Krämer mehr