Aktuelle Ausgabe »Arbeitsrecht im Betrieb«

AiB aktuelle Ausgabe


»Arbeitsrecht im Betrieb« 9/2019


TITELTHEMA  ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ

Was tun bei digitalem Stress?

  • AKTUELLES: Warum Arbeitgeber die Arbeitszeit erfassen müssen
  • GRUNDLAGEN: Wie sich Betriebsräte vorm Ausbrennen schützen können
  • RECHT ERFOLGREICH: Was beim Unterlassungsanspruch zu beachten ist

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 9/2019

Editorial
Magazin
Organizing ist ein beteiligungs- und konfliktorientierter Ansatz der gewerkschaftlichen Erschließung. Die strategische Bedeutung nimmt zu. Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, zur Relevanz von Erschließungsarbeit. mehr
Titelthema
Arbeitsverdichtung und beschleunigte Informationsflüsse setzen 60 Prozent der Beschäftigten psychisch unter enormen Druck – so das Ergebnis der WSI-Betriebsrätebefragung. Die Betriebe tun wenig gegen Stress. Betriebsräte sind hier gefragt. mehr
Eine Betriebsvereinbarung zur Gefährdungsbeurteilung kann ein auf den Betrieb abgestimmtes Verfahren etablieren und den Beschäftigten einen geschützten Rahmen geben. Hier die wesentlichen Eckpunkte. mehr
Leistungsverdichtung durch Digitalisierung, Arbeitshetze und Zeitdruck machen Beschäftigte krank. Dennoch wird das Problem im Betrieb häufig nicht thematisiert. Unser Experte Werner Feldes liefert Antworten darauf, wie Betriebsräte sich einsetzen können. mehr
Die „Initiative betriebliche Gestaltungskompetenz stärken – Ein Präventionsmodell für Unternehmen und Beschäftigte (InGenO)“ ist ein Konzept für den Umgang mit psychischen Belastungen. Erfahren Sie hier, was das Konzept beinhaltet und wie es im Betrieb eingesetzt werden kann. mehr
Aktuelles
Mediale Schlaglichter der politischen Debatten dieses Sommers waren bevorstehende Umweltkatastrophe, Gesetzespakete zur Migration und Grundrente. Währenddessen trat fernab der öffentlichen Aufmerksamkeit ein durchaus spannendes Gesetz in Kraft. mehr
Der Europäische Gerichtshof sorgte mit einem Urteil für Schlagzeilen: Beginn und Ende der Arbeitszeit sind systematisch zu erfassen. Arbeitgeberverbände und Wirtschaftsminister Altmaier kritisieren die Rückkehr zur Stechuhr. Zeit für eine Aufklärung. mehr
Nur 37 Prozent der von der IG Metall befragten Betriebe verfügen über eine Strategie zur Bewältigung der digitalen Transformation. Der Druck auf die Belegschaften wächst, Stress und psychische Belastungen nehmen zu. Auf Betriebsräte und Gewerkschaften kommen große Aufgaben zu. mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
Wie bleiben Betriebsräte trotz des Doppelstresses Arbeit und Ehrenamt gesund? Wie können Betriebsratsgremien ihre Arbeit so gestalten, dass sie Belastungen bewältigen und Ressourcen stärken? Diesen Fragen gehen unsere Experten in diesem Beitrag nach. mehr
Lesen Sie, wie Betriebsräte an der Transformation in die neue Arbeitswelt mitwirken, die Inklusion schwerbehinderter Beschäftigter möglich machen, eine drohende Auslagerung verhindern und das Ansehen von Betriebsräten fördern. mehr
Recht erfolgreich durchsetzen
Wenn sich unzumutbare Arbeitsbedingungen über Jahre einschleichen oder durch unerwartete äußere Faktoren auftreten, können sich Organisationen oft nicht zu nachhaltigen Maßnahmen durchringen. Hier ist der Betriebsrat gefragt. mehr
Rechtsprechung
Krikor Seebacher, Rüdiger Helm mehr
Expertenrat
Silvia Mittländer mehr
Silvia Mittländer mehr