Aktuelle Ausgabe »Computer und Arbeit«

cua_2018_11


»Computer und Arbeit« 11/2018

TITELTHEMA TRANSPARENTE DATENVERARBEITUNG

So erleichtert die DSGVO die Gremienarbeit

Das Klagen über die Datenschutzgrundverordnung ist en vogue. Sie bringt aber auch handfeste Vorteile. Denn das EU-Regelwerk verlangt Transparenz in der Datenverarbeitung – was Betriebs- und Personalräten ganz erheblich bei ihren täglichen Aufgaben hilft.

Zum Online-Zugang                Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 11/2018

Editorial
Magazin
Titelthema Transparente Datenverarbeitung
Eine transparente Datenverarbeitung erleichtert Betriebs- und Personalräten ihre Arbeit. Doch dazu braucht es Arbeitgeber, die ihre Hausaufgaben gründlich machen. Diese Übersicht über grundlegende Informations- und Dokumentationspflichten zeigt, worin diese bestehen.... mehr
Beschäftigte sind nach dem neuen Datenschutzrecht genau und verständlich über die Verarbeitung ihrer Daten zu informieren. Das stärkt ihre Rechte, setzt aber eine dementsprechende Dokumentation der Datenverarbeitung voraus. Auch die Interessenvertretung hat dabei auf einiges zu achten.... mehr
Rechtsprechung
IT-Mitbestimmung
Mit jeder Veränderung in der Arbeitswelt stellt sich die Frage nach den Machtverhältnissen neu. Auch die der Machtverteilung zwischen Männern und Frauen. Aktuell beschäftigen sich im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung Forscherinnen und Forscher mit genau dieser Frage.... mehr
Neue Technik verändert die Art und Weise wie wir arbeiten. Und zum erfolgreichen Gestalten der New Work braucht es engagierte Betriebs- und Personalräte. Eine neue Artikelreihe hilft die Potenziale, aber auch die Risiken zu erkennen. Im ersten Teil geht es um die Auswirkungen der Digitalisierung auf... mehr
Datenschutz
Die DSGVO brachte nicht nur Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz mit seiner Regelung zur Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten, sondern auch in den Landesdatenschutzgesetzen, die für öffentliche Bedienstete in den Verwaltungen der Länder und der Kommunen anwendbar sind.... mehr
Die Gerüchteküche kocht. Betriebsräte sollen »befördert« werden und jetzt selbst für den Datenschutz verantwortlich sein. Schließlich haben Arbeitgeber zu ihren Büros keinen Zutritt. Dann sollen sie auch selbst für ihre Datenmissetaten geradestehen. Kann das sein?... mehr
Praxis
Die betriebliche Interessenvertretung hat sich selbst um den Datenschutz in den eigenen vier Wänden zu kümmern. Keine leichte Aufgabe. Aber mit dem richtigen Plan klappt's – und das Ganze kann sogar dem Arbeitgeber als Vorbild dienen.... mehr
Medien