Aktuelle Ausgabe »Computer und Arbeit«

cua_2022_05


»Computer und Arbeit« 5/2022

TITELTHEMA  NEU IM BETRIEBSRAT

IT-Mitbestimmung: Diese Basics müssen Sie kennen

  • BETRVG Was steht im neuen DGB-Entwurf?
  • RANSOMWARE So hilft das BSI-Arbeitspapier
  • LPVG Was gilt wo zur Videokonferenz?

Zum Online-Zugang                Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 5/2022

Editorial
Magazin
Titelthema
Verfahren zur IT-Mitbestimmung bestimmen immer mehr die Arbeit der Betriebsräte. Die Sachverhalte sind rechtlich wie technisch komplex. Wie soll man sich da einen Überblick verschaffen? Orientierung für Neueinsteiger bietet dieser Beitrag. mehr
Betriebsvereinbarungen betreffen nicht nur Geschäftsführung und Betriebsrat, sondern alle Beschäftigten im Betrieb. Allerdings dürften viele von ihnen ein grundlegendes Verständnisproblem haben – insbesondere bei Vereinbarungen, bei denen sich zur juristischen auch noch die IT-Fachsprache gesellt. mehr
In vielen IT-Betriebsvereinbarungen finden sich missverständliche Formulierungen. Die können mitunter fatal sein. Hier einige häufige Beispiele, die es zu vermeiden gilt. mehr
IT-Mitbestimmung
Eine Expertengruppe hat einen Vorschlag für ein neues Betriebsverfassungsgesetz vorgelegt. Sie ist der Meinung, dass Betriebsräte nur durch eine Reform auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber verhandeln können. mehr
Viele Arbeitsabläufe haben sich durch die Digitalisierung wesentlich verändert. Hiervon sind nicht nur die Beschäftigten betroffen. Auch Führungskräfte sind dazu angehalten, ihren Führungsstil anzupassen. mehr
Seit Beginn des Kriegs in der Ukraine sind Cyberattacken in aller Munde, doch für Manuel Atug von der AG KRITIS erfasst die Diskussion nicht das eigentliche Problem. mehr
Beim Abfassen von IT-Betriebsvereinbarungen ist Vorsicht geboten, ohne Detailkenntnisse geht es nicht. Angesichts der zahlreichen IT-Systeme bedeutet das für Betriebsräte ganz schön viel Arbeit. Die gute Nachricht: Wer unsere 7 Schritte beachtet, ist einigermaßen auf der sicheren Seite. mehr
Datenschutz
Bis zum Beginn der Pandemie erfolgten Personalratssitzungen in Präsenz. Telefon- und Videokonferenzen waren in der Regel nicht erlaubt. In Corona-Zeiten hat sich das geändert. Inzwischen gibt es in den meisten Ländern Regelungen dazu. Hier ein Überblick. mehr
Daten über Tarifprämien eines Versicherungsnehmers sollen laut Oberlandesgericht (OLG) München keine personenbezogenen Daten sein. Laut Bundesgerichtshof (BGH) ist der Begriff aber weit zu verstehen. Was bedeutet das für das Arbeitsrecht? mehr
Praxis
Kliniken, die wochenlang keine Notfallpatienten aufnehmen können, Stadtverwaltungen, deren IT abgeschaltet werden muss oder Firmen, deren komplette IT nicht mehr nutzbar ist: Das alles sind Folgen von Angriffen durch Erpressungssoftware. Welche Schutzmaßnahmen kann man ergreifen? mehr
Sind Dateien zu groß, um sie als E-Mail zu verschicken und nutzt der Arbeitgeber keine Cloud, kann es sich anbieten, einen NAS-Server aufzusetzen. Das ist zwar nicht ganz einfach, mit dem richtigen Ratgeber aber kein Problem. mehr
Rechtsprechung
Medien