Aktuelle Ausgabe »Der Personalrat«

pr aktuelle ausgabe


»Der Personalrat« 1/2023

TITELTHEMA:  MITBESTIMMUNG

Welche Folgen haben Fehler in der Beteiligung?

  • BILLIGES ERMESSEN  Was kann der Personalrat kontrollieren?
  • PERSONALRATSARBEIT Was bedeutet der Rücktritt des Gremiums?
  • GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG Wo liegen die Grenzen der Mitbestimmung?


Zum Onlinezugang         Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 1/2023

Editorial
Magazin
Mit einer Inklusionsvereinbarung und einem Inklusionskonzept gewannen der GPR und die SBV der Universität Potsdam den Sonderpreis Schwerbehindertenvertretung beim Deutschen Personalräte-Preis (DPRP) 2022. Franka Bierwagen und Alexander Beyer vom GPR berichten. mehr
Titelthema
Der Personalrat ist bei vielen Maßnahmen zu beteiligen, die die Dienststelle und deren Beschäftigte betreffen. Doch was passiert, wenn der Personalrat entgegen der gesetzlichen Vorgaben nicht oder fehlerhaft beteiligt wird? mehr
Welche Wege kann der Personalrat beschreiten, wenn die Dienststellenleitung seine Beteiligungsrechte missachtet hat? mehr
Diese können belastend sein – wie etwa eine Versetzung. Fehler in der Personalratsbeteiligung führen grundsätzlich zur Unwirksamkeit der beabsichtigten Maßnahme. mehr
Aktuelles
Lang ersehnte Tarifbezahlung für Pflegekräfte und zugleich Entlastung für Pflegebedürftige bei den Eigenanteilen – dafür sorgt das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG). mehr
Personalratsarbeit
Der Personalrat kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Wichtig ist aber, dass der „Rücktritt des Personalrats“ auf der Tagesordnung der Personalratssitzung steht, denn es braucht den Beschluss des Gremiums. mehr
Ein Mitbestimmungsrecht bei Maßnahmen zum Gesundheitsschutz besteht erst, wenn eine Gefährdungsbeurteilung eine Gefährdung festgestellt hat. Es gibt aber Ausnahmen. mehr
Der amtliche Stellenplan mit seinen Anlagen ist fester Bestandteil der Haushaltsberatung einer Behörde. Wie läuft das interne Verfahren? Und wie kann sich der Personalrat hierzu einbringen? mehr
Arbeits- und Tarifrecht
Immer dann, wenn der Arbeitgeber die Leistung der Beschäftigten einseitig bestimmen kann, muss er dies nach „billigem Ermessen“ tun. Doch was bedeutet das konkret? Und wie ist der Personalrat dabei zu beteiligen? mehr
Die Beteiligung der Personalvertretung vor einer geplanten Kündigung durch den Arbeitgeber ist ein wirkungsvolles Instrument, um die Beschäftigten zu schützen. Denn: Bei Fehlern wird die gesamte Kündigung unwirksam. mehr
JAV-/SBV-Arbeit
Die JAV muss Jugend- und Auszubildenden-Versammlungen durchführen. Wer hat das Hausrecht, wer ist einzuladen, worum geht es? mehr
Rechtsprechung
Clara Seckert mehr
Clara Seckert mehr
Clara Seckert mehr
Philipp Shah mehr
Quiz