Aktuelle Ausgabe »Der Personalrat«

pr aktuelle ausgabe


»Der Personalrat« 9/2020

TITELTHEMA: ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUT

Was beim Arbeiten im Home-Office gilt

  • PFLICHT Personalversammlungen können in Pandemie-Zeiten auch ausfallen
  • KOSTEN Aufwendungen für das Arbeiten im Home-Office trägt der Arbeitgeber
  • PRÄSENZ Lehrkräfte müssen in die Schule, wenn keine erhebliche Gefahr besteht

    Zum Onlinezugang         Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 9/2020

Editorial
Magazin
Titelthema Arbeits- und Gesundheitsschutz
In der Corona-Krise wurde das Home-Office zu einer Massenerscheinung. Dabei wurden auch große Probleme offenkundig, die auch die Personalräte angehen. mehr
Coronabedingt boomt die Arbeit im Home-Office. Dabei sind die Vorgaben zum Begrenzen der Arbeitszeit unbedingt zu beachten. mehr
Gewonnen. Verloren. Gewonnen. So lauten die Stationen einer Klage auf Übernahme der Kosten für eine Bildschirmbrille. Das hat das BVerwG in der letzten Instanz entschieden. mehr
Personalratsarbeit
Personalräte stehen derzeit vor einem Dilemma: Einerseits Pflichten, andererseits Infektions- und Gesundheitsschutz. Sie müssen genau überlegen, was sie machen. mehr
Die Nominierten für 2020 stehen fest. Eine Jury wählte aus zahlreichen Bewerbungen insgesamt zehn Projekte für die fünf Ehrenpreise aus. mehr
Öffentliche Arbeitgeber müssen Bewerbungen Schwerbehinderter ernsthaft prüfen. Sonst drohen Entschädigungsansprüche mehr
Arbeits- und Tarifrecht
Viele Beschäftigte zogen während der Corona-Pandemie ins Home-Office. Über die finanziellen Folgen wurde – bisher – meist nicht geredet. Das muss sich ändern. mehr
Beamtenrecht
Nach Lockerung der Pandemiemaßnahmen stellt sich die Frage, ob Lehrkräfte wieder in der Schule unterrichten müssen. mehr
Rechtsprechung
Recht kompakt