Arbeitsschutz: Rechtsprechung


10. Juni 2020 | Für viele Betriebe beginnt wieder der Normalbetrieb. Die Arbeitgeber beordern die Mitarbeiter aus dem Home-Office zurück in die Büros. Doch aufgepasst: Der Arbeitgeber muss die Rückkehr mit den Betriebsräten abstimmen. Tut er dies nicht, können die Interessenvertreter die Rückkehr vorläufig verhindern. [...] mehr
03. Juni 2020 | Fällt das Elterngeld einer Arbeitnehmerin geringer aus, weil sie ihren Lohn erst mit mehrmonatiger Verspätung erhält, muss der Arbeitgeber ihr die dadurch entstandene monatliche Differenz beim Elterngeld zahlen - so das Landesarbeitsgericht Düsseldorf. [...] mehr
15. April 2020 | Auch das erhöhte Paketaufkommen infolge der Coronavirus-Krise rechtfertigt für Paketzusteller keine Ausnahme vom Verbot der Sonn- und Feiertagsarbeit über Ostern - so das Verwaltungsgericht Berlin in mehreren Eilverfahren. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) ist die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« trotz Internetzugang für die Betriebsratsarbeit erforderlich.

Zur Beschlussfassung