Geschäftsordnung des Betriebsrats

Die Geschäftsordnung regelt die organisatorischen Fragen der Betriebsratsarbeit (§ 36 BetrVG).

Die Geschäftsordnung ist gesetzlich nicht zwingend vorgeschrieben, kann aber die Arbeit im Gremium erheblich erleichtern.

Inhalte einer Geschäftsordnung sind – beispielsweise – die Termine für Betriebsratssitzungen, Abstimmungsverfahren bei Betriebsratsbeschlüssen, Protokollpflichten, aber auch die Übertragung von Aufgaben an Ausschüsse.

 

<< Gesamtbetriebsrat | Gewerkschaft >>

zurück zum Lexikon