Aktuelle Ausgabe »Arbeit und Recht«

AuR_2018_11


»Arbeit und Recht« 11/2018

  • Thomas Lakies
    Das Bundesverfassungsgericht und die sachgrundlose
    Befristung – Kritik und Konsequenzen
  • Reingard Zimmer
    Boykottbedingte Streikaktivitäten von HafenarbeiterInnen als zulässige Arbeitskampfmaßnahme?
  • Andrej Wroblewski
    ARBEITS- UND RECHTSGESCHICHTE: Das Gesetz über den vaterländischen Hilfsdienst vom 5.12.1916

Zum Online-Zugang                    Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 11/2018

Der Komentar
Aufsätze
Bekanntlich ist nach geltendem Recht die Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zur Dauer von 2 Jahren und bis zu dieser Gesamtdauer die dreimalige Verlängerung zulässig (§ 14 Abs. 2 S. 1 TzBfG). Das ist allerdings nicht zulässig, »wenn mit demselben AG bereits... mehr
Arbeit und Rechtspolitik
(Berichtszeitraum: September 2018)... mehr
38. – 40. KW (17.9. – 7. 10. 2018)... mehr
Arbeit und Sozialrecht
Arbeit und Steuerrecht
Arbeit und Rechtsgeschichte
Personalien | Termine | Info | Gelesen
Personalien
Info
Aufgespießt
Gelesen
Buchbesprechung
Rechtsprechung
Entscheidungen mit Anmerkung
Michael Schubert, Ewald Bartl mehr
Leitsätze der Redaktion
Individuelles Arbeitsrecht
Kollektives Arbeitsrecht
Verfahrensrecht
Arbeitsstrafrecht
Kurzmitteilungen und Pressemitteilungen
Dorothee Müller-Wenner mehr
Zusammenfassungen/Abstracts