»Arbeit und Recht« - Ausgabe 07/2022

aur_2022_07


»Arbeit und Recht« 7/2022

  • Mario Eylert: Der nicht mehr ganz so neue § 87 Abs. 1 Nr. 14 BetrVG – Stärkung der Mitbestimmungsrechte oder »Viel Lärm um nichts«
  • Andrej Wroblewski: Recht auf Arbeit und ihr Wert – eine Aporie des Bundesarbeitsgerichts
  • Riccardo Maraga: Die jüngste Debatte um die Kündigung aus sachlich gerechtfertigtem Grund in Italien
  • ARBEIT UND RECHTSGESCHICHTE
    Wolf-Dieter Rudolph: Zur Vorgeschichte der heutigen Jugend- und Auszubildendenvertretung

Zum Online-Zugang                    Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 7/2022

Der Kommentar
Aufsätze
Mobiles Arbeiten, insbesondere im Homeoffice, ist eines der aktuellen Kriseninstrumente. Diese sich im Zuge der Digitalisierung und der Corona-Pandemie immer weiter verbreitende Arbeitsform hält Chancen und große Herausforderungen bereit. Mit der Neuregelung des Mitbestimmungstatbestands des § 87... mehr
Der folgende Text ist mit einigen nachträglichen Änderungen der Festschrift für Michael Kittner zum 80. Geburtstag entnommen. An dieser Stelle sei noch ergänzt, dass das BAG sich nach wie vor nicht ausreichend der Frage nach der materiell-rechtlichen Natur des allg. Weiterbeschäftigungsanspruchs und... mehr
Arbeit und Rechtspolitik
(Berichtszeitraum Mai 2022) mehr
Arbeit und Rechtsgeschichte
Arbeit und Sozialrecht
Arbeit und Steuerrecht
Personalien | Termine | Info | Gelesen
Personalien
Info
Gelesen
Rechtsprechung
Entscheidungen mit Anmerkungen
Klaus Lörcher mehr
Kurzmitteilungen und Pressemitteilungen
Leitsätze der Redaktion
Individuelles Arbeitsrecht
Kollektives Arbeitsrecht
Verfahrensrecht
Sozialrecht
Zusammenfassungen/Abstracts