Aktuelle Ausgabe »Der Personalrat«

pr_2019_01


»Der Personalrat« 1/2019

TITELTHEMA: ZUSAMMENARBEIT

Wie Dienststelle und Personalrat kooperieren

  • GOLDPREIS Der Personalrat des Ordnungsamts Frankfurt am Main konnte jubeln
  • AUSWAHL Macht die Dienststelle Fehler, kann der Personalrat Maßnahmen ablehnen
  • TRANSPARENZ Gleiches Entgelt für Frauen und Männer ist jetzt leichter nachprüfbar

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 1/2019

Editorial
Magazin
Titelthema Zusammenarbeit
Dienststelle und Personalrat haben unterschiedliche Aufgaben, Konflikte sind daher immer möglich. Mit gegenseitiger Wertschätzung und mit Respekt kann die Zusammenarbeit trotzdem gelingen. mehr
Dienststelle und Personalrat können unterschiedliche Positionen vertreten, müssen aber trotzdem kooperieren. In der Praxis klappt das manchmal nicht. mehr
Dem Personalrat tritt der Leiter der Dienststelle als Partner gegenüber. Er kann sich vertreten lassen, aber nicht von irgendwem. Es gelten hier ganz bestimmte Regeln. mehr
Dienststellenleitung und Personalrat sollen regelmäßig anstehende Themen miteinander besprechen. mehr
Personalratsarbeit
Wer den anstrengenden Außendienst nicht mehr ausüben kann, braucht eine andere Beschäftigung. Dafür entwickelte der Personalrat ein Konzept. Mit Erfolg. mehr
Verstößt eine Auswahlentscheidung gegen ein Gesetz, kann der Personalrat seine Zustimmung verweigern. Dabei hat er aber Einiges zu beachten. mehr
Arbeits- und Tarifrecht
Der öffentliche Dienst steht besonders in der Verantwortung, Diskriminierung von Frauen beim Entgelt nicht zuzulassen. Das Gesetz begründet neue Aufgaben des Personalrats. mehr
Pausen sind gesetzlich vorgeschrieben. Sie unterbrechen die Arbeitszeit zum Erholen. Wolfhard Kohte erklärt, was dabei unbedingt zu beachten ist. mehr
Bessere Bezahlung im kommunalen Dienst soll helfen, qualifiziertes Personal zu gewinnen und zu halten. Doch die Höhergruppierung klappt nicht immer reibungslos. mehr
Rechtsprechung
Recht kompakt