Aktuelle Ausgabe »Soziale Sicherheit«

Sosi aktuelle ausgabe


»Soziale Sicherheit« 7/2020

Sozialstaat

Die Kosten der Pandemie

  • Homeschooling: Schüler in SGB-II-Bedarfsgemeinschaften
  • Arbeitnehmerrechte: Das neue Entsendegesetz
  • Arbeitsschutz: Berufskrankheiten und Geschlecht
Zum Online-Zugang            Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 7/2020

Aus der Gesetzgebung
Magazin
Position
Sozialstaat
Die COVID-19-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung setzen die Wirtschaft und den Arbeitsmarktmassiv unter Druck. Eine enorme Inanspruchnahme von Kurzarbeit, steigende Arbeitslosenzahlen sowie die abnehmende Beschäftigung belasten den Haushalt der Bundesagentur für Arbeit deutlich. Auch wenn... mehr
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und die Vorstände der Krankenkassenverbände trafen sich am 11. Mai, um über die finanziellen Belastungen ihrer Sozialversicherungsträger zu sprechen. Bereits vor der Corona-Krise hatte sich die finanzielle Situation der Krankenkassen ungünstig entwickelt.... mehr
Wenn wir über die Pflegeversicherung und die aus ihr finanzierten Leistungen sprechen, dann geht es um enorme Finanzbeträge: Im Jahr 2018 beliefen sich die Ausgaben der sozialen Pflegeversicherung auf über 41 Milliarden Euro. Dem standen in diesem Jahr aber »nur« Einnahmen von 37,7 Milliarden Euro... mehr
Auswirkungen der Corona-Krise
Mit Verabschiedung des Sozialschutz-Pakets II ist für die Sozial- und Arbeitsgerichtsbarkeit eingeführt, dass es zu einer räumlichen Trennung der Richter im Spruchkörper während der Gerichtsverhandlung, der Beratung und der Urteilsfindung kommen kann. Dies gilt zwar nur temporär. Gleichwohl ist es... mehr
Hausaufgaben, Bestellung der Schülerspeisung, Schulprojekte, Klassenausflüge und vieles mehr sind ohne ein internetfähiges Endgerät nicht mehr zu realisieren. Mit dem »Lockdown« und den bundesweiten Schulschließungen ab dem 16. März kam Homeschooling und damit die Bearbeitung von Schulaufgaben direkt... mehr
Arbeitnehmerrechte
Nicht alles ist Gold, was glänzt. Derzeit setzt die Bundesrepublik die 2018 in Kraft getretene revidierte EU-Entsenderichtlinie um. Ziel war, die Arbeitsbedingungen von entsandten Beschäftigten zu verbessern, die immer wieder Opfer von Missbrauch, Lohn- und Sozialdumping werden. Die neuen Regelungen... mehr
Hintergrund sind die durch die Krise einmal mehr deutlich gewordene Ausbeutung der meist ausländischen Beschäftigten, menschenunwürdige Arbeits- und Unterbringungsbedingungen sowie die enorm hohe Zahl an Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus in den letzten Wochen. mehr
Arbeitsschutz
Arbeitswissenschaft und Arbeitsschutz sind dem Anspruch nach geschlechtsneutral. Besser gesagt blenden sie den Geschlechteraspekt bisher weitgehend aus. Das macht Vorschriftenwerk, Forschung und Praxis der arbeitsweltbezogenen Prävention faktisch geschlechtsblind. Gesellschaftlich geprägte... mehr
Rechtsprechung
SoSiPlus
Ulrich Wenner mehr
Ulrich Wenner mehr